14.02.13 09:54 Uhr
 1.333
 

Mona Lisa: Experten glauben, frühe Version des berühmten Werkes gefunden zu haben

Lange wurde darüber spekuliert, ob es sich bei sogenannten "Isleworth Mona Lisa" tatsächlich um ein Gemälde von Leonardo da Vinci handelt.

Nach monatelangen Untersuchungen sind Spezialisten zum Entschluss gekommen, dass das Bild tatsächlich von Leonardo da Vinci etwa 1516 gemalt wurde.

Es wurde lange angenommen, dass von dem seit dreihundert Jahren im Pariser Louvre ausgestellten Gemälde "Mona Lisa" nur ein einziges Exemplar existiert.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Version, Original, Mona Lisa, Leonardo da Vinci, Isleworth Mona Lisa
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2013 11:11 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Also die erste Version sieht ziemlich photoshopped aus... viel zu wenig Falten um die Augen.
Kommentar ansehen
15.02.2013 10:44 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber
Die Quelle sagt jedoch, dass man sich sicher ist, dass da Vinci "allerhöchst persönlich" beide Bilder gemalt hat.
Ansonsten ruf bitte schnell die Experten an, wenn du anhand eines kleinen Fotos erkennst, dass das ein Schüler abgemalt hat.
Ich nehme doch an, dass man die Bilder auf seine persönliche Maltechnik hin untersucht hat und das wie eine Handschrift erkennen kann.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?