14.02.13 09:17 Uhr
 18.376
 

Großbritannien: Mädchen bat auf Facebook um Hilfe, während sie vergewaltigt wurde

Ein 14-jähriges Mädchen aus Großbritannien verschickte Facebook-Nachrichten an ihre Familie und bat um Hilfe, während sie vergewaltigt wurde.

Das Mädchen, dessen Name aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden darf, schrieb "Hilfe" und "Ich werde vergewaltigt". Ihre Schwester und Mutter lasen die Nachrichten zwar, allerdings war es bereits zu spät. Sie fanden das Mädchen später bewusstlos im Wald in der Nähe ihres Hauses.

Der Richter kritisierte die Polizei scharf dafür, dass der Täter zu dem Zeitpunkt des Verbrechens auf freiem Fuß war, obwohl er bereits zuvor vergewaltigt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Facebook, Mädchen, Vergewaltigung, Hilfe
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn
Philippinen: Muslime retten 44 Christen mit Kopftüchern getarnt vor Islamisten
Schwarzenberg: Vierjähriges Mädchen gerät bei Tauziehspiel unter LKW und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2013 09:44 Uhr von FredDurst82
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
die wollte facebook nur einen grund mehr liefern, den "dislike"-Button einzuführen...
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:06 Uhr von Jlaebbischer
 
+67 | -3
 
ANZEIGEN
Klar, sie wird grade vergewaltigt, aber statt 110 (oder was auch immer in England die Notrufnummer ist) ruft sie Fratzenbuch auf und schreibt da Nachrichten an mehrere Leute, bzw. eine Statusmeldung...

Und der Vergewaltiger lässt sie auch noch machen...
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:22 Uhr von Boon
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
und was hat die polizei damit zutun, dass er auf freiem fuß war wenn er zuvor schon vergewaltigt hat? Es entscheidet immer noch der richter wer in haft kommt - die polizei konnte das noch nie entscheiden...
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:28 Uhr von Medieval_Man
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Sollte sich der Inhalt der News annähernd bewahrheiten: wie krank ist die Fb-Nutzer-Gesellschaft geworden? Man o man...

Ansonsten frage ich mich, ob schon 1. April ist...
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:34 Uhr von maxyking
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Tolles Bild ist das der Vergewaltiger ???
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:47 Uhr von psycoman
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Erstens frage ich, warum das Mädchen nicht die Polizei gerufen hat, auch wenn es natürlich trotzdem vergewaltigt worden wäre, bis die da wären. Warum man da auf Facebook kommt, erschließt sich mir nicht.

Zweitens, ist Mädchen immer noch sächlich, wann lernen das die Shortnewsautoren und -checker endlich?

"Ein 14-jähriges Mädchen aus Großbritannien verschickte Facebook-Nachrichten an [seine] Familie und bat um Hilfe, während [es] vergewaltigt wurde. "
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:50 Uhr von Marco Werner
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Schaut euch mal auf der Straße um, was Teenies so mit ihren Smartphones machen: fast ausschließlich draufrumtippen oder dümmliche Fotos von sich selbst machen. Würde mich nicht wundern, wenn einige davon gar nicht wissen, daß man damit auch telefonieren kann.
Kommentar ansehen
14.02.2013 11:14 Uhr von Akaste
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
hätte se mal lieber das iphone an dessen schläfe zertrümmert als den mist zu posten, dumme gans.

meine vorposten haben ja schon genug zum thema gesagt ala, unglauben auf facebook das zu lesen; lieber polizei anrufen und so weiter.

alles in allem bildet sich eines heraus, das mädchen muss strunzdumm sein
Kommentar ansehen
14.02.2013 11:28 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer

Frage mich zwar warum sie keinen Notruf abgesetzt hat, aber ich glaube du hast eine falsche Vorstellung davon, was Vergewaltigung alles bedeuten kann...

Das heißt nicht zwangsläufig, dass sie gerne von Hinten genommen wurde, während sie chattete...
Kommentar ansehen
14.02.2013 11:50 Uhr von Azureon
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also während der Vergewaltigung ist sie in der Lage noch auf Facebook was zu posten statt die Bullen zu rufen?
Kommentar ansehen
14.02.2013 12:08 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich stelle hier und auch mir die Frage, welche den Richter bewegte, wieso darf so ein "Schwein" in Freiheit weiter vergewaltigen, obwohl er wegen der vorher gehenden Vergewaltigung für immer oder jedenfalls ganz lange Zeit, im Knast sitzen müsste !!

In Deutschland wurden ja auch viele Sexualstraftäter auf freien Fuß gesetzt, einige mit einer Fessel um diesen und trotzdem sind etliche Rückfällig geworden, trotz Fessel...jede Vergewaltigung, ist eine Zuviel !!!!

Mich kotzen solche Richter maßlos an, die sich bei so einer Entscheidung, Schwerverbrecher frei zu lasen, auf irgendwelche Menschenrechte stützen !!!!!


Frage!!!!!!!!!!!! Haben denn die Opfer der Freigelassenen Verbrecher so gar keine Menschenrechte !!!!!!!???????

Denkt mal darüber nach...

Danke
Kommentar ansehen
14.02.2013 12:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind
Schalt mal dein Gehirn ein auch wenn es offensichtlich schwer fällt

Er vergewaltigt ein Mädchen. Die bring es zur Anzeige und bis die Polizei in fängt vergewaltigt er ein zweites Mädchen

Ist jetzt die Polizei schuld weil sie ihn nicht schnell genug gefunden hat? Oder der Richter der den Haftbefehl ausstellte


Und was Menschenrechte blabla angeht.
Sorry aber man verliert nicht automatisch seine Menschenrechte nur weil man ein Verbrechen begangen hat.

Und ja das Opfer hat auch Rechte bzw Menschenrechte die werdena ber wohl kaum davon berührt ob der Täter nach 20 Jahren raus kommt oder nicht
Kommentar ansehen
14.02.2013 13:14 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sie hatte Zeit auf Facebook zu posten dass sie vergewaltigt wurde...irgendwie mehr als unglaubwürdig
Kommentar ansehen
14.02.2013 13:23 Uhr von medhiv
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich stelle mir vor, wie der typ sie von hinten wegflankt und sie vorgebeugt am handy zugange ist und das postet?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!
Kommentar ansehen
14.02.2013 13:26 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Mein Gott sind hier wieder Idioten unterwegs. Manche Menschen benutzen Facebook einfach als Kommunikationsmittel. Vieleicht hatte sie Angst der Täter hört es wenn sie telefoniert, eine Nachricht macht keine Geräusche. Vieleicht hatte sich der Täter kurz von ihr abgewendet. Wer weiß´das schon?
Kommentar ansehen
14.02.2013 13:30 Uhr von Azureon
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Cyrus2k1

Ach so, aber ein leuchtendes Handy in der hand halten und ne nachricht tippen die sie garantiert nicht blind geschrieben hat ist da plausibler, während der Vergewaltiger das nicht merkt?

Alles klar.... ;)
Kommentar ansehen
14.02.2013 13:44 Uhr von Done88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer

vielleicht war fb noch auf ihrem handy offen und sie hat es so "nebenher" getippt...
Kommentar ansehen
14.02.2013 14:14 Uhr von spacekeks007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die quelle sagt alles, fakenachicht
Kommentar ansehen
14.02.2013 16:25 Uhr von miesepeter28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht hat sie ja dadurch mehr freunde gefunden u.viele likes bekommen...
Kommentar ansehen
14.02.2013 17:32 Uhr von Kanga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht war der vergewaltiger zu schlecht...und sie hat ihm hilfe über facebook geholt...
so kann man die überschrift auch verstehen
Kommentar ansehen
14.02.2013 21:07 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an den typen, der bei facebook gepostet hat das seine bude brennt und er fragte was er jetzt am besten machen solle...
die meisten facebook user sind so strunz dumm, das kann net mehr angehen.
allein wenn ich einmal am tag reingucke um meine nachrichten zu checken steht da: "super wetter heute, nur schnee!" oder "heute lecker eintopf kochen", oder "oh mein sohn ist heute hingefallen der arme".... was zum geier hat das andere leute zu jucken?
was interessiert mich das, ob jemand nen scheiss eintopf kocht oder nen kind hinfällt? (kinder fallen andauernd hin).

geht mal auf die straße zu irgendeinem und sagt ohne vorwarnung: "heut koch ick legga eintopf"... wisst ihr was der macht? entweder knallt der dir eine, damit du wieder klar wirst oder der fragt dich ob du total bescheuert bist.

und dieses mädchen hat doch genau das gemacht, was sie ihr leben lang gelernt hat... reden??? wozu, gibt doch textnachrichten...
ich möcht echt ma die eltern von dem kind sehen, die sind bestimmt genauso klug.
Kommentar ansehen
14.02.2013 21:16 Uhr von SeriousK
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wasn bei euch kaputt? da wird wer vergewaltigt und ihr diskutiert über facebook?
Kommentar ansehen
15.02.2013 05:49 Uhr von Schnoile1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt mir nicht sehr glaubwürdig vor...

Angenommen es stimmt, wieso hat sie dann nicht die Polizei gerufen anstatt sinnlos bei FB zu posten oO
Kommentar ansehen
15.02.2013 08:17 Uhr von MurrayXVII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige was hier vergewaltigt wurde ist die Wahrheit...wenn es doch wahr sein sollte weiß ich echt nicht wie man wenn man die Chance hat die Polizei zu kontaktieren eher im Fressenbuch was schreibt...

Dass da noch jemand der Polizei Vorwürfe macht kann ich sogar fast verstehen...einen bekannten Vergewaltiger würde ich nicht in ne Zelle sperren damit ihn ein überbezahlter Anwalt wieder rausholt sonder "bei einem Fluchtversuch aus Versehen tödlich verletzen"

[ nachträglich editiert von MurrayXVII ]
Kommentar ansehen
15.02.2013 08:34 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist und bleibt ein komischer Beigeschmack. Im späteren Prozess:

"Fräulein, haben Sie sich gewehrt.
"Nicht direkt"
"Wie ist das zu verstehen"
"Ich musste grad auf Facebook um Hilfe posten"

Naja, die Quelle ist ja auch so super.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?