14.02.13 06:06 Uhr
 11.754
 

Düstere Prophezeiung besagt, dass der nächste Papst auch der letzte sein wird

Laut einer Prophezeiung soll der nächste Papst auch der letzte vor dem Ende der Welt sein.

Die Weissagung ist auf den irischen Heiligen Malachias zurückzuführen, der im elften Jahrhundert eine Sammlung aus 112 kurzen, rätselhaften Sprüchen zusammengefasst hat, in denen es um die zukünftigen Päpste ging.

Demnach werde während des Pontifikats des nächsten, 112. Papstes die "Siebenhügelstadt zerstört", wonach "der furchteinflößende Richter über Menschen urteilen wird".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Papst, Apokalypse, Prophezeiung, Heiliger
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2013 06:41 Uhr von smart1985
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Alles klar , Darth Vader räche dich an deinen Jüngern :P
Kommentar ansehen
14.02.2013 07:06 Uhr von Boon
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht kommt ja eine päpstIN ;)
Kommentar ansehen
14.02.2013 07:35 Uhr von Serhat1970
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
die Siebenhügelstadt ? das können mal eben einige 10 Städte auf der Welt sein, also wieder eine Prophezeiung die man wenden und ziehen kann wie man will ts ts ts !!! wers braucht !?
Kommentar ansehen
14.02.2013 07:50 Uhr von zenix
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nützt nix, wieder einkaufen gehen. Aber vorher kucken was im Bunker noch haltbar is. Der 21.12.2012 iss ja schon ein bissel her ;)

Hoffentlich schaffen wir noch Ostern....
Kommentar ansehen
14.02.2013 08:07 Uhr von Emetikus
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schlecht für den Tourismus in Rom.
Kommentar ansehen
14.02.2013 08:14 Uhr von golf66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltenende.

Man achte auf treiben!


http://www.amazon.de/...
Kommentar ansehen
14.02.2013 08:40 Uhr von Zerebro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ... schon wieder Weltuntergang ?
Vielleicht klappts ja dieses Mal.
Den letzten habe ich schon verschlafen :-)
Kommentar ansehen
14.02.2013 08:41 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@golf66 und was hat nun Dein komisches Buch mit der News hier zu tun?
Kommentar ansehen
14.02.2013 09:00 Uhr von Bono Vox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2013 09:02 Uhr von gugge01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sehrat1970
Sag mal tanzt man „Sehrat1970“ mit einem 3/8 Kreutzschritt oder mit einer Vierteldrehung in 4er Takt?

Und falls jemand der Sinn nach etwas theologischer Erbauung steht hätte ich zum Thema „furchtbaren Richter“ etwas aus 3000 Jahren alten Texten anzubieten:
…….
Aus dem zertretenen Boden Chaldäas wird dann der erste Funke des Neuen hervorschlagen. Er wird zum Himmel aufsteigen und fliegen, von eilenden Wolken getragen, zum Lande des Nordens hin. Aus dessen geschundener Erde steigt der Befreier empor, der Rächer!

Und von Nord wie von Süd werden dann die einsamen Gerechten aufstehen und werden gewaltig sein und sturmgleich das Feuer entfachen und es vorantragen, das alles Übel ausbrennt überall, ja, überall.
…….
Von Norden her wird er kommen; unvermutet wird er hereinbrechen über die im Gift lebende Erdenwelt, wird mit einem Schlage alles erschüttern - und seine Macht wird unbezwingbar sein.

Er wird keinen fragen. Er wird alles wissen.

Eine Schar Aufrechter wird um ihn sein. Ihnen wird er das Licht geben, und sie werden der Welt leuchten.

Und die Gerechten werden waten im Blute der geschlachteten Ungerechten.

Bis das Werk getan ist, werden die Feuer der Vernichtung brennen vom einen bis zum anderen Ende der Erde.
Ganz allein das Wahrhaftige wird verbleiben.
………

Ich find das hört sich auch nicht besonders Tourismus fördernd an!
Kommentar ansehen
14.02.2013 09:10 Uhr von psycoman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich finde diese ganzen Prophezeiungen lustig, aber schlimm finde ich, dass es Leute gibt, die das wirklich ernst nehmen. Warum sollte ausgerechnet der eine Prophet recht haben, wärend alle anderen bisher unrecht hatten.

Glauben könnte ich soetwas, wenn die wenigstens mal genaue und konkrete Angaben wären, so in der Art:

"Höret meine Worte, ich sage euch, ich sah die Zukunft. Am 11.12.2013 wird Nordkorea den Süden angreifen und ihn mit Atombomben vernichten. Daraufhin kommt es zum Konflikt zwischen China und den USA, was den dritten Weltkrieg auslöst, der fast die ganze Menscheit atomar, chemisch und biologisch auslöscht. Die Überlebenden werden von der schwarzen, lesbischen Päpstin angeführt und existieren noch 1234 Jahre, bevor alle an einem schrecklichen Virus sterben, gegen den es kein Heilmittel gibt. Dann werden sich die Ameisen zur Weltherrschaft aufschwingen.

Prophet Allwissius im Jahre des Herrn 1234"
Kommentar ansehen
14.02.2013 09:17 Uhr von bigJJ
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wahhaah
eine der leute die das ernstnehmen ist zB meine großmutter im erzkatholischen polen. sie geht min 4 mal in der Woche zur Kirche. Wenn ich dann mal die K******fi****-Geschichten anspreche, dann will sie davon nix hören.

Die hat mir und den Kindern vor Jahrzehnten von diesen Fatima-Voraussagungen erzählt, ich kenn es noch so, dass wenn der erste dunkelhäutige Mensch Papst wird, die Welt kurz vor dem Untergang steht.

Natürlich alles nur Bullshit - nicht dass wir uns falsch verstehen...
Wie sat man so schön: Wers glaubt wird seelig xD
Kommentar ansehen
14.02.2013 09:29 Uhr von White-Tiger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss nur oft genug sagen das die Welt untergeht. Irgend wann klappt es und dann kann man sich hinstellen und sagen "ich hab es euch ja gleich gesagt!"

Ich fang gleich mal damit an!
Morgen geht die Welt unter!
Kommentar ansehen
14.02.2013 09:40 Uhr von gugge01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Annahme dass ein „schwarzer Papst“ etwas mit der Hautfarbe zu tun hat ist:

A:Rassistisch

B: auf mangelnde Bildung zurückzuführen.

Es gab schon mehrfach „schwarze Päpste“.

Dies Bezeichnung trifft immer dann zu wen ein Papst aus römischen Adels-Familien entstamm die ihre Adels-Privilegien vom Vatikan „erkauft“ haben.

Außerdem ist das Ende des „Papstes“ nicht das Ende der Kirche oder das Ende der Welt sondern nur das Ende des Amtes des „Bischof von Rom“.

Also um es „Immobilenfeindlich“ auszudrücken:
Kein Rom – kein Bischofsamt - kein Papst mehr im klassischer Form!
Kommentar ansehen
14.02.2013 09:53 Uhr von Nothung
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich deute das so: Während des Pontifikats des nächsten Papstes wird Berlusconi wieder Ministerpräsident, was zum wirtschaftlichen Untergang Italiens führt.
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:13 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Highlander?
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:35 Uhr von GroundHound
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die nächste Weltuntergangsankündigung... *gähn*
Schon die Bibel und Jesus lagen in ihren Prophezeiungen daneben, und sämtliche religiöse Schwätzer davor und danach ebenfalls.

Es gibt nichts, was ein Malachias damals wusste, was wir heute nicht wissen.
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:50 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich hab grad im Kaffeesatz gelesen das sich der Weltuntergang ganz weit nach hinten verschieben wird.
Kommentar ansehen
14.02.2013 10:55 Uhr von TimeyPizza
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wo lest ihr denn hier den Weltuntergang raus? Hier steht doch lediglich das eine Stadt zerstört wird, und es deswegen der letzte Papst wird.

@psycoman
"Warum sollte ausgerechnet der eine Prophet recht haben, wärend alle anderen bisher unrecht hatten. "

Naja, der eine imaginäre Kumpel ist ja auch wirklich real, während alle anderen eingebildet sind... von daher.... :)
Kommentar ansehen
14.02.2013 11:31 Uhr von Neroll
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch bestimmt nur ein Übersetzungsfehler. Sollte wahrscheinlich heissen, dass man über den nächsten Papst später sagt: "Der Typ ist echt das Letzte!"
Kommentar ansehen
14.02.2013 11:39 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bis jetzt hat Malachias mit seinen Prophezeiungen recht präzise jeden Papst beschrieben...

Hier eine interessante Ausarbeitung der Universität Passau zu diesem Thema:

http://wwws.phil.uni-passau.de/...

Ich würde sagen, ob die Prophezeiung sich bewahrheitet, werden wir alle noch sehen, warten wir es mal ab :-)

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
14.02.2013 11:41 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nciht dieser schon??
Kommentar ansehen
14.02.2013 11:48 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Aber sind derartige Prophezeiungen nicht auch ein Produkt der vielen verschiedenen Übersetzungen und Deutungen? Je weiter weg vom Erstelldatum je "ungenauer" die Übersetzung und somit "genauer" der Schluß?

Wie bei jeglichen alten Büchern?
Kommentar ansehen
14.02.2013 12:03 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht wird ja das mentale Gerüst der Stadt zerstört, das alleinige Recht auf Gottesnähe patentiert zu haben, denn Päpste dürfte es ja so eigentlich nicht geben. "Wer den Teufel an die Wand malt..." und wer bestraft werden möchte, wird bestraft werden, jedem das seine ;)
Kommentar ansehen
14.02.2013 12:18 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Siebenhügelstadt ist doch Bamberg? Also liebe Bamberger lauft.

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?