13.02.13 18:06 Uhr
 521
 

So sehen die letzten Arbeitstage von Papst Benedikt XVI. aus (Update)

Nachdem am letzten Montag bekannt wurde, dass Papst Benedikt XVI. am 28. Februar zurücktreten wird (ShortNews berichtete), steht nun auch das Programm für die letzten Arbeitstage fest. Dies berichtete Vatikan-Sprecher Federico Lombardi.

Am 27. Februar, der vorletzte Arbeitstag des Papstes, wird eine Generalaudienz stattfinden - diesmal direkt auf dem Petersplatz. Es wird der letzte öffentliche Auftritt von Benedikt XVI. sein. Am 28. findet eine Abschiedszeremonie statt - der Papst verabschiedet sich von Kardinälen und Mitarbeitern.

Um 20:00 Uhr wird der Heilige Vater per Helikopter zur Sommerresidenz Castel Gandolfo geflogen. Seine beiden Katzen nimmt er mit. Es wird keine formelle oder symbolische Handlung benötigt um den Rücktritt offiziell zu machen. Der Papst hat bereits im Vorfeld kirchenrechtlich alles geregelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Update, Rücktritt, Amt, Papst Benedikt XVI.
Quelle: www.theatlanticwire.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2013 18:55 Uhr von Lornsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ein echter Konservativer. alles im Vorfeld geregelt!
Kommentar ansehen
13.02.2013 20:15 Uhr von Katzee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man konnte seit seiner Amtseinführung bei den öffentlichen Auftritten miterleben, wie der Mann immer mehr verfiel. Doch während seine Vorgänger an ihrem Sessel klebten und bis zu ihrem Tod öffentlich zerfielen, hat dieser Papst die Konsequenzen gezogen und verläßt den "Chefsessel". Auch wenn ich den Hardliner Ratzing nie mochte, habe ich Hochachtung davor, dass er sein Amt noch zu Lebzeiten aufgibt, um Platz für einen "jüngeren" Nachfolger zu machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?