13.02.13 17:19 Uhr
 79
 

Arnsberg: Verkehrsunfallflüchtiger hinterlässt Schaden in Höhe von 1.000 Euro

Am vergangenen Sonntagnachmittag stellte ein 23-jähriger Mann fest, dass an seinem Auto im Bereich des Radkastens und des Kotflügels ein Schaden entstanden war.

Wahrscheinlich war der Fahrer eines anderen Autos beim Ein- oder Ausparken an seinen PKW gefahren und fuhr anschließend weg, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von knapp 1.000,00 Euro zu kümmern.

Sein Fahrzeug hatte er vor dem Haus am Moosfelder Ring 41 in Arnsberg geparkt. Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Verkehrsunfallflüchtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden, Höhe, Arnsberg
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2013 17:39 Uhr von Kanga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach wie gut das er was zurücklässt..
sehr oft passiert gar nichts und da wird nichts zurückgelassen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?