13.02.13 15:53 Uhr
 900
 

Apple: Spekulationen um Übernahme vom größten deutschen TV-Hersteller Loewe

Die Gerüchteküche brodelt. Der größte deutsche Hersteller von TV-Geräten, Loewe, steckt in der Krise. An der Börse ist das Unternehmen rund 40 Millionen Euro wert.

"Angeblich will Apple etwa vier Euro je Loewe-Aktie bieten", sagten mehrere Händler übereinstimmend.

Das Unternehmen Loewe weißt die Gerüchte noch ab. "Aus unserer Sicht ist da nichts dran", sagte ein Firmensprecher. Auch Apple lehnte eine Stellungnahme ab. Die Aktien stiegen um bis zu 17,6 Prozent auf ein Zweimonatshoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Apple, Übernahme, Hersteller, Loewe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2013 16:15 Uhr von Didatus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Gerüchte sind nicht neu und kursieren seit über einem Jahr.
Kommentar ansehen
13.02.2013 19:00 Uhr von Kanga
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es dabei auch fair für die arbeiter ausgeht...
warum nicht..
Kommentar ansehen
13.02.2013 19:48 Uhr von timsel87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist wirklich schon älter. Apple sowie auch Loewe haben das aber erneut dementiert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an
Palermo: Mafia-Boss auf Fahrrad und offener Straße erschossen
Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?