13.02.13 12:07 Uhr
 887
 

Nachhaltigkeit statt Wachstum: SPD und Grüne erfinden neues Wirtschaftsmodell

Die SPD und die Grünen wollen in Deutschland eine neue Wirtschaftspolitik durchsetzen und entwarfen deshalb ein neues Modell.

Ausgehend von dem "Magischen Viereck" setzen die Politiker auf ein Tetragon, mit dem mehr Nachhaltigkeit statt Wachstum erreicht werden soll.

Die Initiatoren wollen nun eine "Entkopplung von Wachstum und Ressourcenverbrauch".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Wachstum, Nachhaltigkeit, Wirtschaftsmodell
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot
Japan-Importe: Britischer Außenminister trinkt demonstrativ Saft aus Fukushima

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2013 12:12 Uhr von Katzee
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Grundidee ist nicht schlecht, aber ob das machbar ist? Unendliches Wachstum geht in keinem System.
Kommentar ansehen
13.02.2013 13:34 Uhr von quade34
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Solche planwirtschaftlichen Spielchen haben schon andere Staaten in den Ruin getrieben, samt der politischen Clique. Eine Truppe, die nur ans Geldverteilen denkt, kann Wirtschaft nicht.
Kommentar ansehen
13.02.2013 14:00 Uhr von maxyking
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab beim Magischen Viereck aufgehört zu Lesen! aber Lass die Grünen und die SPD Leute alle zusammen in ihre Kumune ziehen, dort können sie dann ohne Wachstum und besonders Nachhaltig weiterleben.
Kommentar ansehen
15.02.2013 23:21 Uhr von zoc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ne ist klar ... eine "Koalition" von SPD und Grünen, die schon 2000 dem Kapitalismus Tür und Tor geöffnet haben, wollen uns jetzt für dumm verkaufen.

Verlogene Saubande.

Ausser vielleicht die Linkspartei (und selbst da muss man auf die Details schauen), sind ALLE Parteien auf Kapitalismus-Schiene, ALLE ....
Echte Anti-Kapitalistische Ideen, Überlegungen und Tendenzen gibts höchstens Außerparlamentarisch.
Aber selbst ein gezähmter Kapitalismus (was anderes wollen auch selbst die Linken nicht, soweit ich das überblicke), ist das falsche "System". Unser ganzes Geldsystem ist für die Tonne, denn es baut auf Schulden auf.
Und wenn es auf der einen Seite enormen Reichtum gibt (meist nur bei wenigen Menschen), gibts auf der anderen Seite viele Arme, die den Reichtum "füttern" müssen.
So ist das Zinssystem aufgebaut. Das ist Dreck und zeugt nur von der Dummheit des homo sapiens sapiens - obwohl es wohl richtigerweise homo demens heissen müsste.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?