13.02.13 06:16 Uhr
 676
 

Amanda Seyfried: Nach Berlinale vergnügte sich die Schauspielerin im Sexclub

Amanda Seyfried (27) hat sich mit ihrem Schauspielerkollegen Peter Sarsgaard (41) nach der Premiere ihres Film "Lovelace" vor der Heimreise noch etwas vergnügt.

Beide Schauspieler sind um 00:30 Uhr in den Sex-Club "Ficken 3000" gegangen. Das Motto des Abends war "Was Heißes für untenrum".

Nach über einer Stunde verließen beide das Lokal wieder, an ihrer Seite ein junger, unbekannter Mann, dem Amanda immer wieder an den Po fasste. Gestern flogen beide wieder Richtung Heimat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Berlinale, Dreier, Amanda Seyfried
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angeblich neuer Nacktfoto-Leak: Emma Watson und Amanda Seyfried betroffen
Mila-Kunis-Ersatz: Neue weibliche Hauptdarstellerin für "Ted 2"
Amanda Seyfried sah mit sechs Jahren ihren ersten Porno: "Es war furchterregend"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angeblich neuer Nacktfoto-Leak: Emma Watson und Amanda Seyfried betroffen
Mila-Kunis-Ersatz: Neue weibliche Hauptdarstellerin für "Ted 2"
Amanda Seyfried sah mit sechs Jahren ihren ersten Porno: "Es war furchterregend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?