13.02.13 06:19 Uhr
 896
 

"Minecraft": Kostenlose Version für Raspberry Pi veröffentlicht

Das Indie-Entwicklerstudio, das für den Indie-Megahit verantwortlich ist, hat für den "Bastelrechner" Raspberry Pi eine kostenfreie Version seines größten Erfolges "Minecraft" veröffentlicht. Das Ziel ist es, das Experimentieren mit Computern und dass Programmieren von Software zu fördern.

"The Next Web" berichtet unter Berufung auf einen Eintrag im offiziellen "Mojang-Blog", dass die Version ab sofort kostenfrei heruntergeladen werden kann. Der Entwickler hat auch eine eigene Seite eingerichtet mit Installationsanweisungen und Tipps.

"Es ist so als würde man sich in Minecraft reinhacken und die Spielwelt mit Hilfe des Codes verändern. In etwa wie es Notch, Jeb oder Nathan machen, aber zweifellos mit mehr Spaß und weniger Stress." Voraussetzung ist der Rechner Raspberry Pi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PatrickDE93
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Download, Entwickler, Minecraft, Raspberry Pi
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2013 06:19 Uhr von PatrickDE93
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es eine gute Sache das das Spiel nun zu Lernzwecken kostenlos zu haben ist. Das Spiel ist leider nicht vollständig und "nur" der Kreativmodus ist verfügbar.
Kommentar ansehen
13.02.2013 09:48 Uhr von CokeMaan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und der kleine Rechner kostet gerade mal um die 20€! Respekt, ist echt ein guter preis.
Kommentar ansehen
13.02.2013 14:28 Uhr von Akaste
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wollte notch nicht irgendwann mal den quellcode freigeben? der soll sich mal zücken. vielleicht schaffens andere ja mal die performance für die blockige welt runterzuschrauben
Kommentar ansehen
13.02.2013 14:35 Uhr von KoffeinKaio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und das soll ehrlich auf dem PI laufen?
Dort lief doch nichtmal ne Desktopumgebung mit gescheitem Browser fals ich mich nicht irre.
(habe den nie mit nem desktop betrieben)

Allg. läuft Minecraft ja selbst auf nem i3 2120T nicht Spielbar ohne extra Grafikkarte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?