12.02.13 19:19 Uhr
 587
 

Mexiko: Mumie von "Affenmädchen" Julia Pastrana beigesetzt (Update)

Es ist fast 150 Jahre her, dass man Julia Pastrana als so genanntes "Affenmädchen" in Zirkusmanegen und Expositionen in den Vereinigten Staaten öffentlich zur Schau stellte.

Am heutigen Dienstag wurde die Mumie von Julia Pastrana auf dem berühmten Friedhof der Stadt Sinaloa de Leyva beigesetzt. Zuvor wurden die sterblichen Überreste in einem großen Trauerzug durch die Stadt geführt.

An der Beisetzung nahmen der Gouverneur von Sinaloa, Mario López Valdez sowie die Botschafterin Norwegens teil. Sie hielten eine Trauerrede über Menschenwürde, Ehre und Respekt.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Mexiko, Beerdigung, Zirkus, Mumie
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?