12.02.13 17:35 Uhr
 15.545
 

Schlüsselnotdienst verlangt 326 Euro für eine Minute Arbeit - Gericht gibt ihm recht

Mit einem ungewöhnlichen Fall musste sich jetzt das Amtsgericht Augsburg beschäftigen. Eine Frau hatte sich aus ihrer Wohnung ausgesperrt und einen Schlüsselnotdienst angerufen.

Der kam zügig, und nur Sekunden später war die Wohnung offen. Dafür verlangte man satte 326,27 Euro. Die Frau bezahlte, zeigte den Dienst allerdings später wegen Wucher an.

Nun war die Verhandlung, und der Schlüsselnotdienst wurde freigesprochen. Die zuständige Richterin fand die Kosten nach einem branchenüblichen Schlüssel durchaus angemessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Arbeit, Schlüssel, Wucher
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2013 17:40 Uhr von Allmightyrandom
 
+135 | -4
 
ANZEIGEN
Hmmm...

"Branchenüblicher Schlüssel"... das nenne ich Sarkasmus.

Genauso wie "Merkel verdient zu wenig - Banker bekommen noch mehr".

Einfach mal realistisch sein. Eine (Meister)stunde Arbeit sollte nicht mehr als 100-120€ kosten. Selbst wenn man die Stunde also "voll" abrechnet (auch wenn es nur eine Minute war) und die An- und Abfahrt draufschlägt sind 326€ schon echt unverschämt!
Kommentar ansehen
12.02.2013 17:41 Uhr von Destkal
 
+17 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.02.2013 17:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+63 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man bei der gesamten Schlüsselerpresserbranche mal schauen, ob die Stundenlöhne angemessen sind.

Aber wer hätte nicht gerne einen Stundenlohn von 19.560€.......
Kommentar ansehen
12.02.2013 17:58 Uhr von Allmightyrandom
 
+40 | -8
 
ANZEIGEN
Hab auch schon ein tolles Angebot für eine Brennwert-Therme in Händen gehalten dieses Jahr...

Allein die Brennwert-Therme sollte mich 3300€ kosten (ohne Arbeit etc.), seltsam dass es selbes Gerät mitsamt Garantie etc. im Netz ab 1600€ inkl. Lieferung gab. Auf Nachfrage wo denn die Unterschiede zwischen beiden Thermen seien (gleicher Hersteller, gleiche Modellnummer etc.) hab ich von der Firma nie wieder etwas gehört...

Beschiss ohne Ende! Es gibt kaum noch ehrliche Menschen unter den schwarzen Schafen!
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:01 Uhr von magnificus
 
+62 | -2
 
ANZEIGEN
So gibt man dem Wucher und der Abzocke einen Freibrief. Danke an die Zuständigkeit.

Keiner verlangt, dass diese Dienstleistung für lau angeboten wird. Aber hier wird mit der Not der Menschen gierig nach überhöhten Preisen gelechzt.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:05 Uhr von Berry21
 
+14 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:15 Uhr von Schnulli007
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, ob es nicht günstiger ist, das Schloss mit einer Bohrmaschine auszubohren, und ein neues einzubauen.

bevor ich solche Abzocker bezahle, trete ich lieber die Tür ein, auch wenn es teurer ist.
Nicht einen Cent bekommen die von mir.
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:24 Uhr von jschling
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
für so nen Richter sicherlich "üblich" :-((
Richter und Anwälte... deren Sätze haben die Grenze zum Wucher schon seit vielen Jahren übersprungen - aber wo will man sich darüber beschweren ?

ich hätte auch gedacht, dass man bei so einem Schlüsseldienst mit einer Wucher-Klage durchkommt (der berechnete Satz ist ja tatsächlich üblich), denn die Abzocke ist eindeutig ein Witz :-(
Ich für meinen Teil habe lieber die Tür eingetreten (ist garnicht so leicht, wie es im Fernsehen immer aussieht *g*): 40 Euro für ne neue Holzleiste vom Türrahmen und vielleicht 2 Stunden Arbeit = auf jedenfall günstiger als bei einem dieser Halsabschneider
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:24 Uhr von olli58
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja nun nicht der erste Fall. Langsam sollte man wissen das ein Schlüsselnotdienst sehr teuer werden kann.
Also ersteinmal nach dem Preis fragen bevor man ihn anfordert. Es gibt immer einen ders günstiger macht, vieleicht auch einfach ersteinmal den Nachbarn fragen ob er helfen kann.
Hab schon einigen wieder in ihre Wohnung/Haus geholfen, bin kein Schlüsseldienst, bin Nachbar und für ne Flasche Bier komm ich überall rein
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:25 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
", trete ich lieber die Tür ein, auch wenn es teurer ist."

Und dann bezahlst du den nächsten Handwerker um die Tür einzubauen^^.

Es bleibt dabei: Entweder man kennt gute Handwerker (oder findet Sie, z.B. über Myhammer!) oder man wird sehr wahrscheinlich gnadenlos über den Tisch gezogen!
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:26 Uhr von EvilMoe523
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sich aussperrt, einfach telefonisch fragen wie teuer das kommen wird oder sich vor Ort einen Kostenvoranschlag machen lassen.

Wenn zu teuer: Einfach auf der Straße die nächste Person ansprechen, die wie ein Türsteher einer serbischen Kriegsverbrecherspelunke aussieht und höflich fragen ob er mal eben für nen Fuffi einbricht - "für nen guten Zweck" :D
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:27 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sicher günstiger, wenn man das Schloss aufbricht....einfach fest dagegentreten, der Schlüsseldienst machts eh kaputt, zumindest viele lol

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:29 Uhr von blz
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Schnulli007:
Mach das bei einer Schließanlage in einem Mehrfamilienhaus und Du würdest über knapp 400€ nur gnädig lächeln.

Ich persönlich finde das auch viel, aber wenn Faktoren wie langer Anfahrtsweg, Wochenende, spät Abend usw. dazukommen, ist das eben so.
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:43 Uhr von majorpain
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja sagen wir mal 30 min Arbeit + Anfahrt 30 min das sind 1 Stunde.

Also mein Rechtsanwalt nimmt die Stunde 120 €

Etwas Sprit Auto etc. Denke die hälfte wäre okay gewesen
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:51 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
War übrigens an einem Samstag. Sollte man bei seiner Berechnung nicht vergessen.

Eventuell auch mal die Quelle lesen. Das Geld geht nämlich zur Hälfte noch an das Callcenter, was kontaktiert wurde.
Kommentar ansehen
12.02.2013 19:10 Uhr von Fireproof999
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@KingPiKe
Samstag ist in Deutschland ein ganz normaler Werktag! Leute die im Einzehandel oder sonst wo Samstags arbeiten bekommen auch keinen "Samstags"-zuschalg. Den gibt es nur in der Nacht und an Sonn- und Feiertagen.

Es geht also in diesem Fall viel mehr um die Uhrzeit als um den Samstag ob es eine Leistung ausserhalb regulärer Uhrzeiten war.
Kommentar ansehen
12.02.2013 19:30 Uhr von bigpapa
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.02.2013 19:50 Uhr von newschecker85
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen mach ich es immer so, egal ob ich zuhause bin oder unterwegs, ich hab meinen schlüssel immer an einen Karabinerhagen an der hose IMMER!!!

Aber das der Schlüsselnotdienst so viel verlangt, is echt Wucher, das grenzt nach meiner Auffassung klar an Sittenwidrigkeit. 200 Euro wären ja viiiiiiieleicht ok gewesen, aber keine 326 euro.
Kommentar ansehen
12.02.2013 20:00 Uhr von Ganker
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
An alle sagen, dass es Wucher sei:
Es gibt keine genauen Richtlinien ab wann etwas Wucher ist und wann nicht. Und Wucher ist das sicherlich nicht.
Wenn Produkt a 100€ bei dem einen kostet, beim anderen 500€ ist man schlichtweg selbst daran schuld, wenn man beim teureren kauft. Man sollte sich halt vorher informieren.
Anders sieht es aus, wenn man dabei "betrogen" wird, z.B. "Mein Produkt ist teurer, aber besser" und das bei dem gleichen Produkt (vollkommen gleich), dann kann man dagegen vorgehen.

Wenn das Call-Center ca. 50% davon bekommt blieben ihm noch 160€ und das finde ich für Samstag nicht zu viel.
Kommentar ansehen
12.02.2013 20:13 Uhr von c0dycode
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocke sehe ich da nun auch nicht großartig.

Natürlich scheint es auf den ersten Blick viel Geld zu sein. Was aber nur in der Quelle steht ist, dass es Samstag morgen war. Und das für den Wochenendnotdienst nochmal pauschal was draufgerechnet wird, da gehe ich für mich selber schon von aus.

Habe die Quelle jetzt auch nur sehr grob überflogen. Sollte der Schlüsseldienst nicht auch mit Wochenenddienst werben, sehe ich da noch weniger "Wucher". Sollte dieser allerdings damit werben dann sieht das ganze für mich schon wieder anders aus.
Kommentar ansehen
12.02.2013 20:14 Uhr von Phyra
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr denkt aber auch nicht nach bevor ihr alle postet oder?
glaubt ihr wirklich ein schluesseldienst ist rund um die uhr beschaeftigt? die sind nicht! im dauereinsatz, und in branchen, die nur relativ wenig auftraege erhalten ist der "stundenlohn" an sich hoeher, weil er auch zeiten ohne arbeit decken muss.
Ist genau das gleiche mit photographen etc.
Moechte mal euch sehen, wie ihr einen job ausuebt bei dem ihr vielleicht 5 oder 6 auftraege pro tag a 1 stunde habt und dafuer dann nur 50€ stundenlohn verlangt, was fuer ein unsinn.
Kommentar ansehen
12.02.2013 20:18 Uhr von magnificus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wohl war Ganker. Vergleichen!

"Wucher liege dann vor, wenn der Preis in einem krassen Missverhältnis zur erbrachten Leistung stehe, und wenn man dabei zusätzlich bei seinem Opfer eine Zwangslage oder den Mangel an Urteilsvermögen ausnützt. "

Genau das passiert bei dieser Dienstleistung.

Wenn also alle den gleich überteuerten Preis haben, bringt vergleichen gar nix. Und für das Callcenter 50% ?
Wenn das mal kein abgekartetes Spiel ist, was dann?
Stichpunkt ZWANGSLAGE!

Für mich wird da schamlos ausgenutzt. solche Urteile haben aber zum Glück auch Lern-Faktor.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
12.02.2013 20:21 Uhr von c0dycode
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@"Jasmyn": Aber Schlüssel nicht vergessen. Könnte 326,27€ kosten!
Kommentar ansehen
12.02.2013 20:24 Uhr von Maaaa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Habe ohne Not aus Spass mal versucht die Tür mit einer alten Scheckkarte aufzubekommen. Hat nicht geklappt, wie im FS ( vielleicht weil die Karte abgelaufen war) IRONIE
Kommentar ansehen
12.02.2013 20:24 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Phyra

Genau! Und ein Schlüsseldienst lebt auch nur davon, dass er irgendwelchen Leuten die Türen öffnet, wenn die sich ausgesperrt haben. ;)

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?