12.02.13 16:46 Uhr
 154
 

Bochum: Kleiner Kater klettert auf hohen Baum - Feuerwehr holt ihn wieder runter

Am gestrigen Rosenmontag kletterte in Bochum (Nordrhein-Westfalen) ein kleiner Kater (drei Monate) auf einen etwa sechs Meter hohen Baum und fand den Weg zurück zur Erde nicht.

Um 22.30 Uhr kam die alarmierte Feuerwehr an den Ort des Geschehens, um das Tier vom Baum zu holen.

Die Rettungskräfte setzten eine tragbare Leiter ein. Es dauerte etwa eine Stunde, bis "Bruno" wieder auf der Erde war und sein sehr erfreutes Frauchen ihn in Empfang nehmen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Feuerwehr, Bochum, Baum, Kater
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2013 16:48 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wär billiger gewesen ne Leiter zu kaufen.
Kommentar ansehen
12.02.2013 17:05 Uhr von Justus5
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
1) Eine News, die die Welt nicht braucht.

2) Es ist noch keine Katze auf einem Baum verstorben. Sie kommen alle früher oder später runter. Hoffe, das "Frauchen" muss für den Einsatz bezahlen !!!!!
Kommentar ansehen
12.02.2013 19:42 Uhr von sickboy_mhco
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
auweiiiiiiaaaaaa dumm und dümmer
ich hab grad ne armeise zertreten nun mach ich ne todesanzeige und ne teure bestattung
Kommentar ansehen
15.02.2013 22:53 Uhr von there4you3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
richtig,das die Feuerwehr geholfen hat....ein ganz großes Lob!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?