12.02.13 16:45 Uhr
 130
 

Burlo: Schulbus fängt an zu brennen - Schüler können sich retten

Ein Schulbus mit 54 Schülern war auf dem Weg zum Gymnasium in Burlo. Plötzlich bemerkten die Insassen des Busses, dass sich Rauch bildete.

Der Fahrer stoppte sofort und öffnete die Tür. Da sich aber an der Tür ein Stau bildete, traten einige der Insassen die Fenster ein und kletterten hinaus. Dabei erlitten zwei Schüler Verletzungen.

Der Bus brannte nieder. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 70.000 Euro.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Nordrhein-Westfalen, Feuer, Schulbus
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?