12.02.13 16:30 Uhr
 2.232
 

Brandneues Edel-Handy: Technisch hinterher, aber fast 8.000 Euro teuer

Der Luxus-Handy Hersteller Vertu hat jetzt sein neuestes Modell vorgestellt. Dieses hört auf den Namen "Ti" und wird wie üblich in Handarbeit zusammengebaut.

Der Rahmen des Gerätes ist aus superleichtem Titan, der Bildschirm wird von Saphirkristall geschützt. Im Inneren gibt es einen Dual-Core Prozessor und Android 4.0 als Betriebssystem.

Leider ist das Gerät in vielen technischen Belangen nicht auf der Höhe der Zeit. So gibt es beispielsweise nur ein WGA Display. Stolz ist trotzdem der Preis: Der liegt bei 7.900 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Handy, Android, Luxus
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2013 17:32 Uhr von Jietzo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenns schon sack teuer ist
dann will ich auch ne fette leistung haben.
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:01 Uhr von Didatus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das Handy hat auch eine ordentliche Leistung. Zwar keine technische, aber eine persönliche, denn das Handy besitzt einen sogenanntn Virtu Knopf an der Seite. Einmal darauf gedrückt wird man rund um die Uhr direkt mit einem Virtu Mitarbeiter verbunden, der einem weiterhilft. Ich wurde aus der Internetseite jetzt nicht ganz schlau, was die alles anbieten, aber so wie ich das verstanden habe, sind das Helfer in für alle möglichen Alltagssituationen.
Kommentar ansehen
12.02.2013 18:09 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN