12.02.13 14:59 Uhr
 137
 

Fußball: Stürmerikone Thierry Henry fordert bei Rassismus Punktabzüge

Der Stürmer von Red Bull New York, Thierry Henry, hat in einem Interview mit der "AP" seinen Standpunkt zum Thema Rassismus im Fußball kundgetan.

Die Klubs, deren Fans sich fremdenfeindlich in den Stadien äußern, sollen mit Punktabzügen in der Liga bestraft werden.

Das letzte Beispiel für diese rassistischen Anfeindungen war ein Freundschaftsspiel des AC Mailand beim Viertligisten Pro Patria, wo die dunkelhäutigen Spieler des AC Mailand mit Affenlauten bedacht wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rassismus, Stürmer, Thierry Henry
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?