12.02.13 13:41 Uhr
 274
 

Russland: Putin-Gesetzesentwurf bedroht Prestige von Beamten, Abgeordneten und Richtern

Am heutigen Dienstag brachte Präsident Wladimir Putin in die Staatsduma einen Gesetzesentwurf zur Bekämpfung von Korruption und unlauterem Lobbyismus ein. Jenes Gesetz stelle einen realen Schritt zum Schutz der nationalen Interessen Russlands dar.

Auslandseigentum soll Personen, welche in die staatliche und nationale Politik involviert sind, verboten werden, ebenso soll der Kapitalabfluss in Offshore-Zonen mit diesem Gesetz vermindert werden.

Irina Jarowaja, Leiterin des Antikorruptionsausschusses, welche heute in einer Presseerklärung den neuen Gesetzesentwurf vorstellte, ist zuversichtlich, dass die Bevölkerung jene Maßnahmen unterstützen wird, wie auch die Aussicht, dass die Amtsträger nun zur aktiven Verantwortung gezwungen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Komikerr
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Wladimir Putin, Korruption, Gesetzesentwurf, Prestige
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Treffen von Marine Le Pen und Wladimir Putin in Moskau
Trumps Ex-Sicherheitsberater erhielt 30.000 Euro für Gala mit Wladimir Putin
Krim-Regierungschef wünscht sich Wladimir Putin als Diktator für Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2013 15:39 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso ist denn jetzt das Prestige der Beamten bedroht? Müsste ihr Ansehen nicht eher steigen, wenn sie ihr Geld nichts in Ausland schaffen und kein Eigentum außerhalb Russlands haben?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Treffen von Marine Le Pen und Wladimir Putin in Moskau
Trumps Ex-Sicherheitsberater erhielt 30.000 Euro für Gala mit Wladimir Putin
Krim-Regierungschef wünscht sich Wladimir Putin als Diktator für Russland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?