12.02.13 12:11 Uhr
 224
 

Von wegen Cowboy und Indianer: Bei Playmobil gibt es jetzt auch Bankräuber-Figuren

Geht es nach dem Spielzeughersteller Playmobil, so heißt es in Kinderzimmern in Zukunft nicht mehr Cowboy und Indianer, sondern "Hände hoch".

Denn Playmobil bringt jetzt eine Bankräuber-Figur auf den Markt. Natürlich stilecht mit Vermummung und Pistole.

Passend dazu gibt es eine Bankfiliale mit reichlich Goldbarren und natürlich bündelweise Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Figur, Bankräuber, Indianer, Cowboy, Playmobil
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2013 12:16 Uhr von httpkiller
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Von den Figuren hatte ich letztes Jahr schon einmal ein Bild gemacht, als ich die in nem Geschäft gesehen habe. Also keine wirklichen News. Man muss die Kinder halt drauf vorbereiten, wie deren Zukunft aussehen könnte.
Kommentar ansehen
27.03.2013 12:38 Uhr von BHuxol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine mindestens 23 Jahre alte News.
Von 1990 stammt der Bankräuber, der hier vor mir steht.
Das einzig neue ist, daß es in diesem Set eine weibliche Polizistin ist, sonst nix.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?