12.02.13 09:09 Uhr
 424
 

Dresden: Leopard-I-Panzer wurde mit bunter Wolle zugestrickt

Vor dem Militärhistorischem Museum in Dresden steht seit gestern ein Panzer vom Typ Leopard I, welcher völlig mit bunter Wolle zugestrickt wurde.

Damit soll kurz vor dem Jahrestag der Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945 ein Symbol für ein friedliches Gedenken gesetzt werden. Weiterhin soll laut einem Sprecher des Museums eine Diskussion angestoßen werden.

Bei der Aktion wurden insgesamt rund 36 Kilo Wolle verstrickt, 60 Strickerinnen zwischen sieben und 83 Jahren waren daran beteiligt. Initiiert wurde das Projekt "Auf ins Geflecht" von der Schneiderei LouisenKombiNaht, die Idee dazu entstand im September letzten Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dresden, Panzer, Leopard, Wolle
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2013 09:40 Uhr von jo-82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wär mal ein netter WoT-Skin ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?