11.02.13 19:17 Uhr
 437
 

USA: Zwangsräumung - Frau lebte mit 300 Ratten im Haus

Eine Frau aus Wisconsin (USA) wurde zur Räumung ihres Hauses gezwungen, weil sie 300 Ratten in ihrem Wohnwagen hielt.

Die 58-jährige Darlene Flatoff kaufte ihre ersten Ratten in einer Zoohandlung. Sie vermehrten sich rasch.

Flatoff sagte: "Sie haben keine Krankheiten. Sie sind süße kleine Babys." Die Behörde muss den kompletten Wohnwagen zerstören.


<
Videoplayer auf dieser Seite ausblenden