11.02.13 18:42 Uhr
 2.271
 

Skurriler Schnappschuss: Diese Badeenten schwimmen in einem ungewöhnlichen "Teich"

Ein kurioser Schnappschuss gelang jetzt dem Kölner Leser einer deutschen Zeitung.

Darauf zu sehen sind mehrere Badeenten, die nicht etwa in einer Badewanne, sondern in einem Schlagloch auf der Straße ihre Runden drehen.

Entstanden sind Schlaglöcher dieser Art durch den strengen Frost der letzten Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Runde, Schnappschuss, Ente, Teich
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 19:04 Uhr von hennerjung
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wahnsinn !!! Wenn ich das nicht gelesen hätte, wäre mir ja die Schlagzeie des Tages entgangen !
Kommentar ansehen
11.02.2013 19:28 Uhr von keiysar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Heilige Scheiße. Das ist so kurios und so einzigartig, dass nicht ein Mensch jemals auf die Idee gekommen wäre. Und.. und... ich komme aus dem Staunen echt nicht mehr raus, mir fehlen die Worte.
Kommentar ansehen
11.02.2013 19:30 Uhr von BornInsane
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ernsthaft, F**k Dich, spencinator78!
Kommentar ansehen
11.02.2013 20:01 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@tesla2012 - wie hoch ist denn der IQ bei einem User, der andere verunglimpft? Ansonste lege ich Dir nahe Dich mit dem Thema, Sinn- und Unsinn von 1414 zu beschäftigen. Da lernst noch was.
Kommentar ansehen
11.02.2013 20:05 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
steht doch in der Quelle, ist gestellt nur wegen dem Schlagloch...kein Schnappschuß!
Kommentar ansehen
11.02.2013 20:24 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, diese Schlaglöcher sind schon ein Problem.

Ich habe öfters gesehen wie solche Schlaglöcher gestopft werden, dabei fällt auf dass dort so wenige Teer verwendet wird dass dort zwschen den Steinchen oft Luft mit eingeschlossen (der Belag ist porös), das führt zu einer leichten Brüchigkeit und erleichtert die Wassereinlagerung.

Die Firmen machen das vielleicht extra so damit sie nächstes Jahr wieder kommen können oder sie sind einfach nur inkompetent.

In der DDR konnte man sich sowas noch nicht leisten, da wurde oft so viel Teer verwendet dass dort teilweise wieder eine Art kleine Kuhle entstand wenn schon einige Autos rübergefahren sind.
Kommentar ansehen
11.02.2013 21:15 Uhr von JensGibolde
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
um welche deutsche zeitung handel es sich denn?
Kommentar ansehen
12.02.2013 06:54 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Badeenten in einer Pfütze......Was für eine spektakuläre News....
Kommentar ansehen
13.02.2013 10:26 Uhr von jo-82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Entstanden sind die Schlaglöcher wohl eher durch den Hirnverbrannten Vernichtungszug Aufbau Ost und den in den Sand gesetzten Milliarden in dort unbenutze nigelnagelneue Straßen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?