11.02.13 15:32 Uhr
 1.278
 

Fußball: Nach dem Rot-Theater von Rafael van der Vaart ist Jürgen Klopp sauer(Update)

Nach einem Interview von Rafael van der Vaart sind Jürgen Klopp und Hans-Joachim Watzke sauer auf ihn. Rafael van der Vaart hatte nach einem Foul von Lewandowski die Rote Karte gefordert, da der Schiedsrichter diese nicht zeigen wollte, machte er Theater.

"Der Schiedsrichter wollte keine Rote zeigen. Da habe ich ein wenig Theater gemacht. Dann hat er sich mit seinen Assistenten besprochen und dann doch die gerechte Rote gegeben", sagte der Niederländer über die Aktion.

Jürgen Klopp kann das Verhalten von Van der Vaart nicht verstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Update, Theater, Jürgen Klopp, Rafael van der Vaart, Hans-Joachim Watzke
Quelle: www.fussballeuropa.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 16:16 Uhr von Immoteph
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gabs im Fussball nicht auch die Regel, dass man keine Karten fordern darf? Wurde das dann nicht mit Geld geahndet? Oder lieg ich damit grade falsch?
Kommentar ansehen
11.02.2013 16:28 Uhr von Chrishilk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Brüstet sich mit seinen Schauspielerischen Talenten den Schiri zu Rot bewogen zu haben lol , hm manchmal ist es besser den Mund zu halten Vdv wird mir seid der Trennung von seiner liebsten immer unsympathischer ein Gladbach Fan
Kommentar ansehen
11.02.2013 16:45 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich versteh die Aufregung nich. Wenn am WE hier einer so auf den Mann geht, dann brüllt keiner nach Rot. Der wird einfach umgehauen.
Kommentar ansehen
11.02.2013 16:51 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
1. glaube ich nicht, dass das "Theater" von vdV den Schiedsrichter wirklich zur fälligen roten Karte bewogen hat.

2. sollte sich Klopp die Szene nochmal genau anschauen und sich dann fragen, ob man wirklich noch überlegen muss, um hier Rot zu zeigen....

3. Wann das Fordern einer Karte unsportlich ist oder nicht, entscheidet der Schiedsrichter. Wenn wegen jeder Kleinigkeit gleich gelb gefordert wird, dann ist das unsportlich. Wenn es bei einem eindeutigen brutalen Foul der Fall ist, dann würde ich eher das Foul als unsportlich ansehen und nicht das Fordern der korrekten Regelauslegung.

Aber hier regen sich die Dortmunder Erfolgsfans lieber über das "Theater" von vdV auf, anstatt über das klare Foulspiel von Lewa.
Kommentar ansehen
11.02.2013 17:23 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich was Klopp immer zu dem vierten Offiziellen sagt wenn er austickt nachdem ein Dortmunder gefoult wurde.

Sagt der da wütend "Danke dass sie gepfiffen haben", oder wird der sich vielleicht über die Härte des Fouls und der vielleicht nicht gegebenen Karte aufregen?

Wer im Glashaus sitzt und so...
Kommentar ansehen
11.02.2013 17:27 Uhr von BerndS.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was war denn mit Herrn Reus?
Nach der "Notbremse" sprang er sofort auf und forderte schon beim Aufstehen eine Rote Karte...

Beide Roten Karten waren nachvollziehbar, auch wenn sich hier Herr Van der Vaart sehr wichtig macht, da ich nicht glaube, dass es bei diesem Foul von Lewandowski noch Diskusionsspielraum gibt.

Ich fände es gut, wenn die Schiedsrichte das ewige Karten fordern rigoros bestrafen. Das wird immer lächerlicher, wie die Spieler mir den Schiedsrichtern umgehen.

PS: Ich bin kein Schiedsrichter, finde es aber erschreckend, dass die Fussballer mit allen Mitteln versuchen sich einen Vorteil zu verschaffen, seis durch Schwalben oder durch die eweige Diskutiererei.
Am schlimmsten ist es, wenn die Spieler "sich keine Schuld bewußt" sind....

[ nachträglich editiert von BerndS. ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 17:51 Uhr von magnificus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kloppo stand wieder von der ersten Minute an beim 4. Offiziellen und kann das Verhalten von RvdV nicht verstehen?! lol
Sah gar nicht so aus, als wenn der irgendwas gefordert hätte.

Rot berechtigt. HSV an diesem Tag einfach besser.
Kommentar ansehen
11.02.2013 22:38 Uhr von keckboxer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr solltet euch mal neben Klopp und den 4. Offiziellen stellen, damit ihr mitbekommt, worüber die beiden reden ;)

Vermutlich bekommt ihr es aber selbst dennoch nicht mit. Immerhin hat von denen, die sich hier über Klopp das Maul zerreißen, niemand seine Aussage gehört, dass man für das Foul von Lewandowski Rot geben kann.

Das steht für die meisten außer Frage. Die Tatsache ist doch, dass es van der Vaart nicht nötig haben sollte, so einen Müll abzuziehen. Genauso wenig wie es ein Reus nötig haben sollte, jedesmal eine Karte zu verlangen ( was im Übrigen in dem Spiel gegen den HSV passiert ist, nachdem die Spieler gesehen haben, dass man den Schieri beeinflussen kann. Und auch genauso wenig wie die Hand Götzes zum wiederholten Male.

Die Aufzählungen könnten weiter gehen, aber ich denke, dass ihr verstanden habt, worum es mir geht.

Die Aktion von Lewandowski ist genauso dumm, wie die von van der Vaart.

Normalerweise hätten Aogo (Foul an Kuba), Lewandowski (Foul an Skjelbred), van der Vart (Tätlichkeit an Lewandowski), Kehl (Tätlichkeit an Van der Vart), Bruma (Notbremse Reus), Diekmeier (Notbremse Reus) mit Rot den Platz verlassen müssen.

Ich möchte das Spiel aber nicht brutaler machen, als es war.

Passt schon so. Der HSV hat extrem stark gespielt. Sollten Sie öfter tun, vielleicht auch mal gegen die Bayern, Herr Fink.
Kommentar ansehen
12.02.2013 07:29 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@keckboxer
"Passt schon so. Der HSV hat extrem stark gespielt. Sollten Sie öfter tun, vielleicht auch mal gegen die Bayern, Herr Fink."

Das würde ich mir als Bayern Anhänger auch sehr wünschen. Die Spiele des FCB sind doch momentan schon recht monoton, fast immer Einbahnstraßenfußball. Das liegt aber nicht am FCB. Wenn die Gegner immer antreten mit dem Ziel, ein 0:0 zu halten, dauert es nun mal 30 Minuten bis man den Abwehrriegel gesprengt hat. Traurig ist, dass diese Saison die Mannschaften selbst bei Rückstand meist nicht mehr viel probieren und sich einfach ergeben. Früher wurde dagegen wenigstens angekämpft...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?