11.02.13 10:19 Uhr
 5.300
 

"Neuro-Enhancement": Es boomt auch in Deutschland

Nach einer aktuellen Studie von Mainzer Wissenschaftlern und Medizinern greift jeder fünfte Student zu leistungsfördernden Mitteln für ihr Gehirn. Zu diesen Mitteln zählen unter anderem Koffein Tabletten, Ritalin, Amphetamine aber auch illegale Drogen.

Etliche Jahre gingen Experten davon aus, dass die Anzahl der Schüler und Studenten, die auf "Neuro-Enhancement" zurückgreifen, nicht über drei bis fünf Prozent liege. Die Mainzer Wissenschaftler veröffentlichten ihre aussagekräftigen Ergebnisse in der Fachzeitschrift "Pharmacotherapy".

Auch nach einer anonymen Umfrage, der Leser der renommierten britischen Fachzeitschrift "Nature", welche von einem Anteil von 20 Prozent berichtete, gingen viele Experten immer noch davon aus, dass es in Deutschland nicht solche Ausmaße annimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Immoteph
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Student, Doping, Universität, Boom
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen
Bayern: Autofahrer landet in Güllegrube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 10:19 Uhr von Immoteph
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Guten Tag. Das ist jetzt meine erste News. Ich bin hoffen für konstruktive Kritik und nehme diese gerne an. Zum Thema: Ich persönlich hab bis heute kaum etwas zu diesem Thema mitbekommen, aber finde die Ergebnisse schon recht erschreckend. #Edit: Mir ist da wohl irgendwo ein Fehler unterlaufen was die Kategorien angeht. Kann mir wer sagen ob ich das nachträglich noch ändern kann?

[ nachträglich editiert von Immoteph ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:30 Uhr von SergejFaehrlich
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
soweit schon ganz gut
nur folgendes: ..."Amphetamine aber auch illegale Drogen."
Amphetamine sind doch ebenfalls illegal, oder? also sollte das entweder aus der aufzählung raus, oder halt in "..aber auch illegale Drogen wie etwa Amphetamine."

Gruß :)
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:38 Uhr von Immoteph
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe das mit den Aphetaminen genauso aber habe mich da an die Quelle gehalten. Aber danke fürs feedback =)
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:46 Uhr von NoPq
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Gute News, bitte weiter so - Leute wie dich können wir hier gut gebrauchen.

Mach dir nix aus den Kategorien, da wird oft mal Quatsch getrieben, meiner Meinung nach!
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:46 Uhr von heisenberg_Walt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auch NZT-48 ?
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:47 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Jetzt weiß ich auch warum hier manche so wirres Zeug posten.
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:57 Uhr von Mowalt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ritalin ist genauso illegal wie Amphetamine oder z.B. Morphium, wenn du kein Rezept dafür hast ...
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:59 Uhr von Immoteph
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aber dann sind es ja Medikamente und keine Drogen. Aber wie gesagt. Ist ein wenig zweideutig aber in der Quelle steht es so
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:05 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe vor ein paar Jahren aufgrund einer Fehldiagnose Ritalin verschrieben bekommen und kann seither gut verstehen warum das freiwillig eingenommen wird. Die Leistungssteigerung ist schon enorm, und das ohne Nebenwirkungen und bei klarem Verstand....

Im Nachhinein bin ich dennoch froh es nicht mehr nehmen zu müssen. Die innere Unruhe will ich nicht mehr jeden Tag haben. Da arbeite ich lieber ein wenig langsamer und lese mir einmal mehr durch was ich lernen muss. ^^
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:45 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Anonimaj - was für ein problem hast Du eigentlich?
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:46 Uhr von ohyeah
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ja unsere schöne leistungsgesellschaft hat sie dazu getrieben.
mehr kann man da nicht sagen.
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:12 Uhr von Phoenix87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Koffein auf eine Ebene zu stellen mit Amphetaminen, illegalen Drogen, Ritalin ist wohl der einzige Grund, warum diese Statistik mit "jedem 5." so schockierend erscheinen mag. Ohne Koffein wär es wohl jeder 100.

Analog bring ich mal ne Studie raus a la: "4 von 5 deutschen konsumieren regelmäßig Heroin, Kokain, Amphetamin oder Brot" Da sind mir die Klicks sicher :D
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:18 Uhr von Jaqulz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Amphetamine wie Mephedron" heißt es in der Quelle. Die Quelle hat bestimmt aus dem Englischen übersetzt, denn dort ist es Legal, in Deutschland fällt es unter Anlage I des BtMG ..
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:21 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Entwicklung ist erschreckend. Ich kann es aus eigener Erfahrung bestätigen (nicht die Einnahme). Sondern, dass sich die Studenten gerade wie jetzt um die Prüfungszeit total verrückt machen. In den letzten drei Semestern haben wir rund 30 Studenten empfohlen, zum Unipsychologen zu gehen, weil sie sich viel zu sehr unter Druck gesetzt haben - Tendenz steigend. In diesem Semester mussten zum Beispiel fünf Studenten die Prüfung abbrechen, weil sie nicht mehr konnten (Heulkrampf, Erschöpfung, Kollaps). Sowas habe ich als Student selbst nie erleben müssen (und das gar nicht so lange her^^), und jetzt passiert das eigentlich immer wieder.

Aber wenn ich mir die Jobangebote für heutige Akadamiker ansehe (Helau Wirtschaftswunder...), ist das auch leider nachvollziehbar.
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:25 Uhr von ChaosKatze