11.02.13 09:23 Uhr
 4.463
 

Frankfurt: Zoll beschlagnahmte schon wieder die Mio-Geige eines Star-Musikers

Schon wieder hat der Zoll am Frankfurter Flughafen zugeschlagen. Dem chinesischen Star-Geiger Feng Ning wurde seine millionenschwere Geige weggenommen.

Der Geiger hatte seine 3,5 Millionen Euro teure "Stradivari Anno 1721" nicht ordnungsgemäß angemeldet.

Bei der Kontrolle konnte er keine Papier für das teure Stück vorweisen. Der Klassik-Star musste sein Instrument beim Zoll zurück lassen, der eine Einfuhrumsatzsteuer von 700.000 Euro verlangt. Das war jetzt schon der dritte Fall dieser Art in den vergangenen sechs Monaten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Star, Frankfurt, Zoll, Geige
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 09:43 Uhr von Delios
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Umsatzsteuer?
Gabs die im 18.Jh überhaupt schon? 11

Spass beiseite. Erwähnenswert wäre ja noch, dass nicht er einen Fehler gemacht hat sondern die Holding, der die Geige gehört...
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:59 Uhr von azru-ino
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
abzockerei und diebstahl
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:03 Uhr von DerS
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
"Mio-Geige" tut das Not?
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:21 Uhr von Perisecor
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:31 Uhr von azru-ino
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
stimmt, das ist keine Abzocke. Das ist Erpressung.
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:37 Uhr von Perisecor
 
+10 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:39 Uhr von falkz20
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
was wollt ihr?? es gibt nunmal regeln in jedem land. und wenn man hier seine geige anmelden muss, dann ist das so. der reist sicher nicht zum ersten mal damit oder?

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:58 Uhr von bjondal
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung was das mit dem Zoll zu tun hat, fakt ist das solche Gegenstände angemeldet werden, damit es nicht zu Schwierigkeiten kommt. Denn Solche Antiquitäten werden auch gerne geklaut und geschmuggelt, da ist es also nur garnicht verkehrt wenn man solche schätzchen ohne Papiere zurückhält.

An die Freunde die sich über den Zoll beschweren: Fliegt doch bitte mal weiter weg als bis zum Ballermann oder verteufelt ihr nur den Zoll wenn ihr aus dem Niederländischen Raum zurück kommt.... und denkt dran der Zoll untersteht den Finanzdirektionen ;)

Deswegen sehet Ihr die Jungs und Mädels vom Zoll öfter auf der Baustelle um Schwarzarbeit zu kontrollieren.
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:42 Uhr von Brain.exe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Perisecor

Das du 3 Vollidioten die "breite Masse der Deutschen" nennst ist viel peinlicher.
Kommentar ansehen
11.02.2013 13:08 Uhr von AdvancedGamer
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2013 13:13 Uhr von amaxx
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die lernen es nie die Musiker !!! Alles was sie tun müsen, ist ein "Carnet ATA" ausfüllen bevor sie reisen. Dies wird in vielen Ländern akzeptiert, ist ein Jahr gültig und erlaubt ihnen Ihre Schätze ohne Probleme und Kosten ein- und auszuführen!

Der Zoll handelt richtig. Denn ohne das Papier muss der Zoll davon ausgehen, dass das Instrument veräußert wird, dann würde dem Zoll die Steuer entgehen.
Kommentar ansehen
11.02.2013 14:58 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal verstehe ich die Kommentatoren hier bei SN nicht, bei der Ehrenmordgeschichte regt sich jeder auf, dass die Gesetze nicht straff genug sind und hier hält sich ein kleiner Zöllner an seine Weisungen und bekommt auch einen auf den Deckel. Kommt mal drauf klar was ihr wollt und fahr nicht so zweigleisig.
Wenn Herr/ Frau XY beim Zoll vergisst sein Bargeld über 10.000€ anzumelden bekommt er auch ärger und wie hier schon Delios schon schrieb, hat ER nicht den Fehler gemacht!
Kommentar ansehen
11.02.2013 15:24 Uhr von Biblio
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie die Trolle aus Märchen, die an Brücken stehen,
Wegelagerer
Kommentar ansehen
11.02.2013 18:12 Uhr von Azureon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Mio-Geige".... ich fragte mich die ganze Zeit was "Mio" sein soll...
Kommentar ansehen
12.02.2013 08:16 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Azureon
Dann würde ich dir vorschlagen den 2. Absatz der News zu lesen.
Dann kommst du von alleine drauf.
Kommentar ansehen
12.02.2013 09:55 Uhr von GPSy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so, nicht immer nur der "kleine" Mann/Frau ...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?