11.02.13 09:23 Uhr
 204
 

Köln: Auffällige Verkleidung führt zur Festnahme eines Einbrechers

Ein Mann hatte sich als Hase kostümiert, war am Sonntag in Köln in einen Discounter eingestiegen und ließ dort Alkohol und Zigaretten mitgehen.

Doch sein auffälliges Äußeres wurde dem Einbrecher zum Verhängnis. Kameras hatten den Einbruch gefilmt. Der zuständige Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei.

Der Hase wurde in der Nähe des Tatort geschnappt. Der 20-Jährige war für die Polizei kein Unbekannter mehr. Nach dem Verhör konnte er wieder gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Festnahme, Hase, Verkleidung
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurter Flughafen: 81-Jähriger wollte 4,5 Kilogramm Kokain schmuggeln
Drei Tote: Mann rast mit Auto absichtlich in Menschenmenge
"Twin-Peaks"-Star: Schauspieler Miguel Ferrer erliegt Krebsleiden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurter Flughafen: 81-Jähriger wollte 4,5 Kilogramm Kokain schmuggeln
Starinvestor George Soros: "Trump ist ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator"
"TV Spielfilm" über Amtseinführung wie Film: "Rüpelmilliardär wird US-Präsident"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?