11.02.13 09:01 Uhr
 14.169
 

Leverkusen: 14-Jährige im Treppenhaus vergewaltigt

Am Freitag gegen 22:15 Uhr betrat Restaurantbesitzer Bahri Keitsch-Sezer (47) das Treppenhaus im Einkaufszentrum und sah Kleider auf dem Boden, sowie einen Mann über eine Frau gebeugt.

Zuerst dachte er an ein Pärchen, jedoch bemerkte er Tränen sowie verlaufene Wimperntusche im Gesicht des Mädchens. Da er keinen Handyempfang hatte, lief der Mann in eine Spielhalle und informierte die Polizei. Als der Restaurantbesitzer wieder im Treppenhaus ankam, war der Mann geflohen.

Die Spielothekmitarbeiter kümmerten sich um das junge Mädchen, bis sie ins Klinikum gebracht wurde. Die Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung und ist aktuell auf der Suche nach einem 16 bis 17 Jahre alten Mann, rund 1,73 Meter groß mit kurzen Haaren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Leverkusen, Treppenhaus
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 09:22 Uhr von fruchteis
 
+96 | -7
 
ANZEIGEN
Ich meine, gut, dass er wenigstens die Polizei gerufen hat, aber ich hätt den Kerl erst mal runtergezerrt und ihm ordentlich eins auf die Nuss gegeben!

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:29 Uhr von Jaqulz
 
+28 | -12
 
ANZEIGEN
Jo , wenigstens Polizei gerufen aber ich hät den Typen direkt einen Tritt gegen den kopf verpasst.

Er hätte das ganze beenden können, hat ihm jetzt jedoch die Zeit gelassen es zu beenden und dann noch zu flüchten. -.-
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:35 Uhr von Slingshot
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
@ Vorposter
Je nachdem hätte er dann aber einen Schuss vor den Bug bekommen, weil er dem Typ eine auf´s Maul haut. Da muss man schon etwas vorsichtig sein.

Ich hätte dem Typ aber auch gerne den Kopf eingeschlagen.
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:36 Uhr von KlötenInNöten
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
@Vorposter:
ist ja schön und gut, was Ihr für tolle Hängste seid, aber nicht jeder ist körperlich oder mental in der Lage, bei solch einer Sache dazwischenzugehen. Der Täter hätte durchaus auch bewaffnet sein können, was man im Vorfeld nicht unbedingt auf den ersten Blick sehen kann. Ich hätte mir zwar auch gewünscht, daß er eingeschritten wäre, aber auf schnellstem Wege die Polizei zu alarmieren ist auf jeden Fall die sicherste Methode.
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:47 Uhr von ShlomoXX
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
er kann nicht anrufen aber zumindest hätte er ein Foto von ihm geschossen, dann kann man ihn schnell identifizieren.
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:57 Uhr von Jaqulz
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bezweifel stark dass er dafür dann rechtliche Probleme bekommen hätte, Slingshot.
Und @KlötenInNot man muss kein Muskelmann sein und jemanden eine zu verpassen.
Ich war nicht in der Situation deswegen werd ich sowenig über den Mann urteilen dafür dass er nicht Aktiv was gemacht hat, ich sage lediglich _ich_ hätte ihm eine verpasst.
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:02 Uhr von Slingshot
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jaqulz
Es wäre zumindest wünschenswert, dass er keine Probleme bekommt. Aber eine Garantie dafür gibt´s nicht. Da bin ich sehr skeptisch.
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:04 Uhr von diezeeL
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Ihr wollt mir doch nicht erzählen, dass der Mann auf dem Bild (47 Jahre alt) nichts gegen einen 16 jährigen Furz unternehmen kann? Mag sein, dass der kleine Pisser bewaffnet ist usw - ich meine wenn einer schon so drauf ist - dass er in einem Restaurant eine Frau vergewaltigt, dann muss er auch andere Dinge machen. Aber bitte ein 47 jähriger hat selber Söhne in dem Alter - der wird doch wohl einen kleinen Jungen von hinten packen können und dafür sorgen, dass der nichts mehr macht ...
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:11 Uhr von spacekeks007
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
hätte man den kerl von der frau runtergezerrt und ihn kräftig in den sack getreten oder ähnliches würde er denjenigen glaub ich verklagen auf schmerzensgeld oder sowas...und er würde gewinnen dank unserer rechtsprechung hier
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:33 Uhr von Jaqulz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Slingshot
Die Quelle dazu weiß ich nicht, aber kannst gern danach googlen falls du das nicht schon kennst.
Es gab mal einen Fall (noch nicht soo lange her. Paar Jahre höchstens) da hat ein Bauer bemerkt dass in seiner Scheune eine Frau vergewaltigt wurde(Wenn ich mich nicht täusche sogar jemand aus seiner Familie). Daraufhin hat er den Vergewaltiger so hart zusammengeschlagen dass er gestorben ist. Aufgrund der Tatsache dass der Bauer den Notartzt gerufen hat als er zu Sinnen kam, wurd er mit der Begründung der Notwehr nicht verurteilt.
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:38 Uhr von Schnulli007
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwo findet sich doch immer ein Gegenstand, den man so einer Missgeburt über den Schädel ziehen kann.
Muss ja nicht gleich ein Kantholz sein, ein Rohr oder Stein reichen auch aus.
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:47 Uhr von Schnulli007
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
LRonHubAuf ein "Pärchen" losgeht???
Ein Pärchen sind zwei, die es zusammen treiben, Du Komiker.
Was nimmst Du denn für einen Stoff?
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:58 Uhr von Slingshot
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jaqulz
Ah, okay, dann ist das schon mal positiv. Die Skepsis gegenüber unserer Rechtssprechung bleibt allerdings. =/
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:14 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ fruchteis

Wäre moralisch sicher das Richtige, aber juristisch gesehen nun mal leider sehr fatal in den meisten Fällen.

Gab in Vergangenheit genug Helfer die letztendlich wegen sowas plötzlich teuer bezahlen mussten. Im schlimmsten Fall hätte er eine satte Geldstrafe bekommen, ein Jahr Bewährung oder so und noch Konsequenzen für das Restaurant...

Heut zu Tage darf man leider nicht mehr unternehmen als einen Notruf zu tätigen :(
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:30 Uhr von DerKaktuszuechter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man den Kerl habhaft wird , als Strafe ein paar Stunden am Zumpferl aufhängen und durch Medikamente 5 Jahre Orgasmus verhindern .
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:35 Uhr von skipjack
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Lt. Quelle:

"Der Gesuchte (16 bis 17 Jahre alt, rund 1,73 Meter groß, kurze, schwarze Haare) trägt zur Tatzeit Jeans und eine graue Jacke."

#Mehr darf ich als einfacher Bürger wohl leider nicht dazu sagen...
Kommentar ansehen
11.02.2013 13:33 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Och, sagen kannst was es willst - aber ob es jemanden interessiert?
Kommentar ansehen
11.02.2013 14:13 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die "Kellerkinder" oder die "Maulhelden" hier würden den vlt. verprügeln, aber dann feige abhauen, nicht mal nen Notdienst rufen und das Mädel alleine da liegen lassen. Maulhelden eben.
Kommentar ansehen
11.02.2013 14:42 Uhr von MurrayXVII
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich: Das klingt irgendwie so glaubwürdig wie die Mutter deren Tochter auf dem Spielplatz plötzlich verschwunden war (ihr wisst ja wie die Story ausging).

Ich glaube man muss nicht übertrieben mit Muskeln ausgestattet sein um in solcheiner Situation in Nothilfe einzuschreiten. Ich persönlich sehe in solchen Tätern keine Menschen mehr also auch keinen Grund für Zurückhaltung...kurzer Griff in die Haare und ein saftiger Tritt in den Nacken...kurzer lauter KNACK und das Ding vergewaltigt niemanden mehr (und ehe mir das wieder als "Aufruf zu Gewalt" ausgelegt wird und zensiert wird: Das ist meine Meinung und keine Aufforderung für andere meine Meinung zu teilen)

Zum Thema Nationalität: Die wär mir völlig egal

@DocMoi: Vergleich nicht "Deutsche" mit "Katholiken"...denn nicht alle "Türken" sind auch "Moslems"...ich bin Atheist und trotzdem gebürtiger deutscher Staatsbürger...
Kommentar ansehen
11.02.2013 15:08 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
LRon - so ist es eben mit "dumm quatschen" und "erst denken"
Kommentar ansehen
11.02.2013 15:47 Uhr von MurrayXVII
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@LRonHub: Weil sie ja Tränen in den Augen haben wird weil es ihr so unglaublich Spaß macht...is klar...

Wenn ich eindeutig sehe dass gerade vor meinen Augen ein Mädchen vergewaltigt wird schreite ich ein und lauf nicht erst weg um die Bullen zu rufen und warte bis der Primitievling seinen Spaß hatte und abhauen kann...

und deine Beleidigungen solltest du dir abgewöhnen.

[ nachträglich editiert von MurrayXVII ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 15:48 Uhr von Azureon
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@ DocMoi:

Du wirfst anderen Leuten vor sie wären Nazis, hast du dir mal dein extremes Gedankengut zur Gemüte geführt die du hier permanent in aller Peinlichkeit absonderst?
Kommentar ansehen
11.02.2013 16:03 Uhr von GrownupLawolf
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ach ja - die Bild.
So ist es tatsächlich abgelaufen:
"Das Mädchen hatte sich in eine Spielhalle gerettet und dort um Hilfe gebeten. Von dort aus wurde gegen 22.45 die Polizei und der Rettungsdienst angerufen."
http://www.ksta.de/...
Kommentar ansehen
11.02.2013 16:11 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Murry liest halt nur das was er lesen will.
Kommentar ansehen
11.02.2013 16:44 Uhr von Monstrus_Longus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schon seltsam das ganze. Oje, sie wird grade vergewaltigt. Also ruft er erstmal die Bullen. Bis die da sind hat der andere noch schön abgespritzt und seine Klamotten eingesammelt.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?