11.02.13 06:57 Uhr
 2.047
 

Fußball: Olaf Thon sieht Bastian Schweinsteiger mit ähnlichem Ende wie Michael Ballack

Der ehemalige Fußball-Profi Olaf Thon hat dem Mittelfeld-Star des FC Bayern München, Bastian Schweinsteiger, ein ähnliches Ende vorhergesagt wie es Michael Ballack erlitten hat. Der Zenit des Mittelfeldspielers sei schon überschritten, so Thon.

"Schweinsteiger ist ein Spieler, der immer weiter zurückgehen wird, weil er die Schnelligkeit einfach nicht mehr hat", so Thon bei "Sky 90". Seine Position benötige aber diese Schnelligkeit.

Allerdings äußerte Thon weiter, dass Schweinsteiger seine Sache sehr gut machen würde. Über 2014 hinaus traut Thon dem Mittelfeld-Star allerdings keine große Nationalmannschafts-Karriere mehr zu. Ähnlich wie im Fall Michael Ballack würden dann andere nachrücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Ende, Michael Ballack, Bastian Schweinsteiger, Olaf Thon
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 07:28 Uhr von Podeda
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Da hat Olaf Thon recht. Schweini gefällt mir schon länger nimmer!
Kommentar ansehen
11.02.2013 08:52 Uhr von Nickman_83
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sehe ich ähnlich.
Die Zeiten, wo er auf die 6er Position gestellt wurde, damit er nach vorne mehr Spielraum haut, sind schon seit vielen Wochen nicht mehr in gute Vorstöße umgemünzt worden.

Auch schimpft und meckert er in letzter Zeit viel häufiger, was mir auch misfällt.
Da er jedoch ein Bayernjunge ist, wird man sich beim FCB noch länger an ihn halten, wenn er auc mehr als DFM arbeiten wird.

Naja. In der Offence haben sie ja auch andere, die genug nach vorne spielen.
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:56 Uhr von saber_
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
schweini ist noch bei jedem wichtigen spiel einfach weggebrochen....genauso wie ballack!

das sind einfach typen die immer nur zweiter sein werden...



bayern braucht leute wie kahn, puyol oder drogba.... diese typen ziehen im alleingang ihre komplette mannschaft mit sich und sind dann nummer 1!
Kommentar ansehen
11.02.2013 11:24 Uhr von ghostinside
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na wow, da erzählt der Thon aber Sachen. Nach 2014 wird der 30-jährige Schweinsteiger sich mit immer jüngerer Konkurrenz auseinander setzen müssen ? Kann ja nicht jeder Glück haben wie Dauerpatient Klose, der auf seiner Position keinen adäquaten Konkurrenten (außer Gomez) bis 2016 zu erwarten hat...

Enden wie Ballack ? 2010 hat sich die halbe Nation ins Hemd gemacht, als wir erfahren haben, dass Ballack nicht bei der WM ist. Jetzt hat Gündogan sein erstes starkes Spiel (Freundschaftsspiel) gemacht, und wird gleich hochgejubelt. Weiß nicht, ob uns ein Gündogan nächstes Jahr in Brasilien im Halbfinale weiterhelfen würde...
Kommentar ansehen
11.02.2013 14:16 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinsteiger wird also einer der besten Mittelfeldspieler aller Zeiten in die Geschichte des DFB eingehen ? Vielleicht behalten sie ja hier mal Recht, Herr Thon...
Kommentar ansehen
11.02.2013 17:10 Uhr von creek1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Feingeist

Olaf Thon ist hier doch nicht das Thema es geht um Schweinsteiger. Und zur Zeit ist Bastian einfach nicht mehr so gut drauf wie wir ihn kennen.
Thon muß es ja wissen, wo er in seiner Karriere höchstens 2-3 gute Spiele gemacht hat und einfach mal aus Gesindelkirchen stammt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?