11.02.13 06:48 Uhr
 5.251
 

Jetzt aufgetauchte Interviews belegen: Air Force beobachtete UFOs über Algerien

Immer wieder kommt es in verschiedenen Teilen der Welt zu UFO-Sichtungen im Zusammenhang mit stattfindenden Atomtests. Jetzt sind neue Interviews eines UFO-Forschers aufgetaucht.

Diese belegen, dass verschiedene Angehörige der Air Force UFOs über Algerien beobachtet haben. So berichtet beispielsweise Larry W. Rogers von seiner Sichtung. Er war nachts mit anderen auf Patrouille, als sie über dem Atlas-Gebirge mehrere UFOs entdeckten.

Insgesamt sollen es rund ein halbes Dutzend gewesen sein. Rogers beschrieb sie als sehr hell. Als sich Kampfflugzeuge näherten, begannen die UFOs plötzlich sich schnell und ungleichmäßig zu bewegen. Teilweise umkreisten sie die Jets angeblich sogar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: UFO, Algerien, Air Force, Atomtest
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA/Washington: Schüsse auf dem Flugplatz der Air Force One
US-Air Force bombardiert irakische Armee
USA: Neue Air Force One wird fast 1,5 Milliarden Euro kosten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 08:24 Uhr von metacube
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
und wer hats geschrieben? die grenz(wisse)nschaftler
Kommentar ansehen
11.02.2013 08:37 Uhr von Katastrophenschutz
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wen die UFO´s die Jet´s umkreisten, wurden sie zu BFO´s. Bekannte Flug Objekte, denn aus der Nähe sollte man erkennen um welche Art Flugkörper es sich handelt... ^^
Kommentar ansehen
11.02.2013 08:41 Uhr von Podeda
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab eines von den UFO`s geflogen....War geil!

Die Gesichter der Kampfjetpiloten.....

Sie waren mir Unterlegen.!!!
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:26 Uhr von killerkalle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ufo = nix mit alien ...das bei solchen tests weltweit objekte auftauchen die der pöbel nicht kennt ist nichts neues nasa, nafta und auch deutsche flugsicherungbestätigen sowas aber das ändert nichts daran das kleine grüne männchen NICHT von so weit angeflogen kommen um sich unseren weltzerstörenden bullshit anzuschauen....
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:43 Uhr von Dr.Astalavista
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
^^ Sobald manche Leute Ufo hören oder lesen ticken sie komplett aus und schreiben/sagen nur noch Blödsinn.
"Das sieht man ja an den letzten 5 Post oben."
Das ist ja das Problem an der Sache, sie wird niedergemacht und nicht ernsthaft ANALysiert. Das Ist einfach nur IQ-debil.
Armes Deutschland!
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:38 Uhr von azapp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das soll jemand glauben: " Angehörige der Air Force UFOs über Algerien"? Blödsinn!
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:16 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe heute Nacht einen Asteroideneinschlag miterlebt, samt nachfolgendem Kontinentaldrift und Riesentsunamis rund um den Globus - alles aus der Vogelperspektive.

Komme ich jetzt ins Fernsehen?
Kommentar ansehen
11.02.2013 13:15 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn nur einer der Zeugen aus militärischen und regierungsnahen Bereichen kein Lügner ist, dann ist das UFO Phänomen, terrestrischer, wie auch extraterrestrischer Herkunft ein Fakt, den es wissenschaftlich näher zu untersuchen gilt... Alle die sich über das Thema lustig machen, sollten sich mal genauer damit befassen. Wieso sollten Frankreich, Chile, Schweden etc. eine eigene Behörde für UFOs einrichten, wenn diese nicht existent wären?

Kann mir einer von euch "Leuchten" diesen Fakt genauer erklären, ohne gleich den Anschein erwecken zu müssen, dass er, geistig gesehen, die Hauptschule in der 7. Klasse abgebrochen hat?

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 14:22 Uhr von V3ritas
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Robkaye

Erster vernünftiger Beitrag den ich hier lese! Aber erwartest du darauf tatsächlich eine Antwort? Die meisten sind doch schon aus der Sache raus, wenn sie ein oder zwei geistig unterentwickelte Kommentare in den Thread gerotzt haben. Oder es wird sich über die Quelle beschwert...was diese Zeugen denn eigentlich zu sagen haben ist nebensächlich. Schließlich reden die über UFOs...das können ja nur Verrückte sein. -.- Um diese Menschen als Airforce Piloten in bewaffnete Kampfjets zu setzen...dafür sind die vertrauenswürdig genug, aber wenn die über etwas sprechen, was nicht ins Weltbild passt, dann sind das Schwachsinnige,denen man nichtmal ne Wasserpistole anvertrauen würde...bekloppte Welt!

Natürlich ist nicht jeder leuchtende Punkt gleich etwas mysteriöses, aber bei der schieren Maße an Sichtungen jedes Jahr, verwundert es kaum, dass die Regierungen der Welt dem nachgehen.

Daher ist deine Forderung nach einer Antwort auf die Frage, wieso sie das tun, absolut berechtigt. Keine Regierung richtet eine Stelle ein (welche Geld kostet) um so etwas zu untersuchen, wenn sie sich davon nichts versprechen würde.
Kommentar ansehen
11.02.2013 14:23 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Robkaye
Ein "+" von mir :)

Die Tatsachen die du schilderst scheinen für einige hier sicher unglaubwürdiger zu sein, als die Ufos selbst ^^

"Eine Behörde für Ufos gibts doch nur, damit die "verrückten" Beamten auch nen Job haben, der ihnen gefällt....dort sitzen dann einige durchgeknallte Verwandte, angesehener Politker, des jeweiligen Landes."

Wäre jetzt meine Antwort, wenn ich gehirngewaschen wäre....wobei sie vermutlich auch so nicht ganz falsch ist, bei Einzelfällen lol

Naja, aber ein realistischer Grund könnten auch die vielen Ufo Meldungen der Bürger sein, denen wollte man vieleicht eine Anlaufstelle schaffen ^^

Aber dass es Ufos gibt, ist inzwischen eigentlich bekannt, nur wo sie herkommen nicht wirklich....einige behaupten aus meinem Kopf lol

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 14:30 Uhr von V3ritas
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ aberaber

"die frage ist doch eher, weshalb frankreich, chile, schweden, etc. (keine ahnung wer das etc. sein soll) angeblich solche behörden haben (kann ich eigentlich mal die anschrift von diesen behörden haben) wenn die anderen 190 länder der erde diese nicht haben ;-)"

Da du anscheinend keine Ahnung hast, solltest du dich vielleicht erstmal informieren bevor du hier wieder einen deiner Inhaltlich leeren Posts rausdrückst. Ja du kannst die Anschrift dieser Behörden haben! Google ist dein Freund!

Alleine dein letzter Satz deines Postings sagt einem aufmerksamen Leser schon alles, was er über deine Art der "Argumentation" wissen muss.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 15:17 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@aberaber

Zumindest glaube ich ganz fest daran, dass Ignoranz und Dummheit, oftmals angeboren sind und medikamentös nicht behandelbar... und ganz ehrlich; es tut mir leid, dass ich keine besseren Nachrichten für dich habe...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 15:26 Uhr von V3ritas
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ aberaber

Ich hab dich schon zuvor für deine Entgleisungen gemeldet...also spar ich mir jetzt mal ne zweite Meldung.
Da du offensichtlich nichtmal in der Lage bist akkurat einen Text zu lesen und zu verstehen, spar ich mir einfach jede weitere "Diskussion" mit einer "Person" deiner Art. Aber eins noch...du Mann der Wissenschaft...vielleichst solltest du deine wissenschaftliche Arbeit als erstes mal in den Bereich der deutschen Rechtschreibung und Grammatik verlegen, bevor du mit den großen spielen möchtest.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 15:31 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@aberaber

Wenn du schon so lieb fragst...

http://en.wikipedia.org/...

http://de.wikipedia.org/...

Norwegische Forschungsgesellschaft für Verteid
http://de.wikipedia.org/...

Nur um einige Behörden zu nennen, die sich mit dem Phänomen der UFOs auf staatlicher Ebene befassen...
Kommentar ansehen
11.02.2013 17:11 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ach mal wieder und mal wieder der gleiche autor, die gleiche quelle

und äh wo sind jetzt die genauen beweise? die kommen morgen stimmts :D
Kommentar ansehen
11.02.2013 17:32 Uhr von losmios2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@aberaber..

genau.. kaum auf die "news" eingehen, leute anpöbeln und das kifferbashing nicht vergessen..
wenn es für ignoranz einen orden gäbe......

ein kleingeist deiner natur denkt vermutlich wirklich, das das universum in seiner (mutmaßlichen) unendlichkeit ausschließlich für deppen wie dich und mich existent ist.. bei einer unendlichen vielfalt an möglichkeiten ist das natürlich mehr als wahrscheinlich und logisch..

und bevor du jez anfängst mich als kiffenden dummkopf oder was auch immer zu beschimpfen, muss ich dich leider schon enttäsuchen, ´cos i dont feed the troll


[ nachträglich editiert von losmios2 ]
Kommentar ansehen
11.02.2013 18:15 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Siehst du.. das meine ich hättest du auch nur einen Hauch der Ahnung von diesem Thema, würdest du nicht so viel Schwachsinn schreiben... also halt dich besser daraus, wenn Erwachsene sich unterhalten.
Kommentar ansehen
11.02.2013 18:34 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh GOOOOOT,
Fehler über Fehler :(
Kommentar ansehen
11.02.2013 19:35 Uhr von Acun87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und waren die so geschockt das sie keine schnappschüsse gemacht haben oder was ?
Kommentar ansehen
11.02.2013 20:19 Uhr von dieterzi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@aberaber,
"als mann der wissenschaft ist es mir bla, bla..."
Super! deine Aussage, so habe ich heute abend nochmal ordentlich was zu lachen bekommen. Wo du ja so voll bescheid weist, jo ey, selten einen solch intellektuellen Texter wie dich gelesen.

Tatsächlich gab und gibt es in einigen Ländern (meist bei den Militärs angesiedelt) entsprechende Organisationen. Denn, man lese und staune es gibt ganz in echt Flugbewegungen von Objekten die oft nicht leicht erklärbar sind und es gibt auch solche die gar nicht (zumindest bisher) erklärbar sind. Und sowas nennt man dann einfach UFO. Besser konnte ich es jetzt nicht denn ich bin "kein Mann der Wissenschaft"
Kommentar ansehen
11.02.2013 23:07 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin mir nicht vollends sicher, ob derartige flugmaschinen wirklich existieren. aber wenn sie existieren, dann bin ich mir sicher, dass es keine außerirdischen sind, sondern menschen, die diese flugmaschinen steuern und auch gebaut haben! ufos sind KEINE extraterrestrischen raumschiffe!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
13.02.2013 00:20 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@anonimaj

schon mal was von viktor schauberger gehört? falls nicht, informiere dich. informiere dich auch darüber, an was die nazis für technologien geforscht haben und wieviele deutsche wissenschafter, die GENAU DARAN gearbeitet haben, nach dem krieg spurlos verschwunden sind. nein, das ist keine verschwörungstheorie. dass die nazis an scheiben- und zylinderförmigen flugmaschinen und alternativen antrieben geforscht haben, ist mittlerweile belegt. die ersten ufos tauchten zu ende des 2. weltkrieges über deutschland und frankreich auf und nach dem 2. weltkrieg mit verdächtig zunehmender häufigkeit, diesmal jedoch ausgehend von den USA. nachtigall ick hör dir trapsen!

wenn man im übrigen schaubergers entdeckungen kennt oder auch diverse von tesla postulierte erkenntnisse, dann weiß man auch, wie bzw. auf welche weise sich diese flugmaschinen fortbewegen, wie deren antrieb funktioniert. und wenn man wiederum das weiß, dann weiß man auch, dass diese flugmaschinen sich NICHT über strecken im all fortbewegen können, sondern ständig an das erdgravitationsfeld und die erdatmosphäre gebunden sind. schon aus diesem grund sind außerirdische raumschiffe ausgeschlossen.

und dann bleibt natürlich zu guter letzt noch die frage offen: was bezwecken außerirdische mit ihren ständigen herumgefliege auf unserem planeten und das seit jahrzehnten? wenn sie auf sich aufmerksam machen wollen, warum kontaktieren sie uns dann dennoch seit jahrzehnten nicht? vielleicht weil sie unentdeckt bleiben und uns nur beobachten wollen? wenn sie jedoch unentdeckt bleiben wollen, wieso zeigen sie sich dann wiederum ständig überall auf der welt mit ihren flugmaschinen, so dass tausende von menschen sie sehen können? und warum reisen sie lichtjahre durch´s all, nur um uns zu beobachten?

je länger man über diese fragen nachdenkt, desto unlogischer wird das ganze. wenn man dann obendrein noch die bekannten physikalischen gesetze und damit einhergehende technische und logistische voraussetzungen berücksichtigt, die man berücksichtigen MUSS wenn man instellare reisen unternimmt, dann wird ein regelmäßiger besuch außerirdischer oder auch nur das motiv ihres besuches, schließlich gänzlich unwahrscheinlich.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:21 Uhr von lannister
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Betonköpfe wie "aberaber" sind immer wieder belustigend in ihrer Hilflosigkeit die sie mit Uralt-Witzchen (kleine grüne Männchen hihihi) und dieser Engstirnigkeit und ordentlich Polemik überdecken wollen.
So nach dem Motto: "Lasst bloß mein schwer zementiertes Weltbild in Ruhe!!! Sonst spiel ich nicht mehr mit..".

[ nachträglich editiert von lannister ]

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA/Washington: Schüsse auf dem Flugplatz der Air Force One
US-Air Force bombardiert irakische Armee
USA: Neue Air Force One wird fast 1,5 Milliarden Euro kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?