11.02.13 06:30 Uhr
 5.229
 

Reinbek: Das Damenklo am Bahnhof ist aus einem kuriosen Grund ständig besetzt

Am Reinbeker Bahnhof ist das Damenklo pausenlos besetzt. Das hat jedoch einen kuriosen Grund.

Auf dem Klo wohnt eine 38-jährige Frau, die gebürtige Hamburgerin ist. Das Klo hat eine Größe von zehn Quadratmetern, ein Waschbecken, weiße Fliesen und eine Heizung. Wenn es dunkel wird, stellt die Frau Kerzen auf und hat Spaß mit Kreuzworträtseln. Der nackte Boden dient ihr als Bett.

Die Behörden können nichts dagegen tun. "Unser Mitarbeiter und eine Amtsärztin haben versucht, mit ihr zu sprechen. Aber sie redet einfach nicht mit uns", sagt das Sozialamt. "Auf alle Unterbringungsangebote hat sie nicht reagiert. Wir kommen einfach nicht an die Frau heran", sagt der Bürgermeister.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Grund, Wohnung, Toilette, Bahnhof
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 07:25 Uhr von Koeniglich
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Lage Lage. Schön Zentral. Wer will da schon ausziehen :D
Kommentar ansehen
11.02.2013 07:50 Uhr von Ganker
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, das ist wirklich kurios.
Aber was ich nicht verstehe, auch bei Mietnomaden: Wieso wird nicht einfach die Tür aufgebrochen und die Leute werden rausgeworfen??
Kommentar ansehen
11.02.2013 08:00 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Weil es zumindest im Fall der Mietnomaden leider/zum Glück nicht rechtens ist.

Hier sollte es allerdings kein Problem sein. Aufmachen, Frau rausholen feddich. Die "Interviews" der Bild sind auch hammer. Natürlich kann die Polizei was tun wenn der Besitzer/die Besitzerin der Toilette das möchte. Gehört die Toilette der Bahn müsste diese aktiv werden.
Kommentar ansehen
11.02.2013 09:43 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultpepes
Im Fall von Mietnormaden kann man zum Glück ebenso vorgehen und diese vor die Tür setzen lassen.
Dauert nur ein bisschen länger als hin und rausholen lassen weil man es sich erst gerichtlich anerkennen lassen muss, danach ist es aber ZUM GLÜCK problemlos möglich
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:05 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nur wird wohl das Problem sein, wenn die das täten was ihr hier schreibt, der anschließende Aufschrei "von Staatswilllkür" viel größer wäre als wenn Frauen sich eben ne andere Toilette suchen müssten.

Mensch geht hin und macht eine WG draus.

Wobei - ich würd es anders machen. Weil irgendwann muss sie ja mal raus und dann ......
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:28 Uhr von maxyking
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
" Kurios " Extra Blatt. Extra Blatt, obdachlose lebt in Bahnhofstoilette.
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:38 Uhr von McClear
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Plan für den Herrn Bürgermeister:
Wie wäre mit dem folgenden Plan:
1. Klo beobachten.
2. Sobald sie Einkaufen geht, zuschlagen. (Das machen Frauen ab und an doch!)
3. Schloß während der Abwesenheit gegen ein abschließbares austauschen und Abschließen.
4. Auf die Frau warten und die Frau verjagen. Dazu braucht man nur ein paar tapferer und schmerzfreie Männer.

Alternativplan:
1. RTL/SAT1 anrufen.
2. Daraus eine Doku Soap machen. z. B. "Livin in a Toilett" oder "Toilettenfrauentausch"
3. Touristenattraktion!
Kommentar ansehen
11.02.2013 10:44 Uhr von AL-KeN
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Für alle die es noch nicht wussten das OWiG ist WEGGEFALLEN !
Das Ordnungswidrigkeiten Gesetz ist AUFGEHOBEN! Daher auch kein Wunder das die Polizei nichts machen kann, ihnen fehlen die Gesetze
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:15 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@AL-KeN - kannst Du mal dieses geistiges Dünnschiß Gerücht nicht noch weiter verbreiten. Oder nenne eine eindeutige juristische Quelle wo das geschrieben steht, das das OWiG aufgehoben ist. Wozu manche den Kopf nur haben?
Kommentar ansehen
11.02.2013 15:30 Uhr von c0dycode
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SPEKTAKULÄR!

Mehr muss man nicht sagen!
Kommentar ansehen
11.02.2013 17:28 Uhr von c0dycode
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Rein zufällig am Reinbeker Bahnhof auf dem Damenklo?
Kommentar ansehen
11.02.2013 20:03 Uhr von deus.ex.machina
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach mal die Toiletten für eine Woche stillegen, dann erledigt sich das Problem ganz von alleine.
Kommentar ansehen
11.02.2013 20:04 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Toilettenfrauentausch xD
Kommentar ansehen
11.02.2013 21:16 Uhr von p-o-d
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat sie dort eine Steckdose(oder zumindest ein mit dem Taschenmesser freigehacktes Stromkabel) und Laptop, um sich ihre Lebensmittel bei Amazon zu bestellen:
http://www.amazon.de/...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?