11.02.13 06:27 Uhr
 150
 

Studie: Älteren Menschen fällt das Lesen auf E-Book-Readern leichter

Forscher aus Mainz, Göttingen und Marburg haben in einer Studie bewiesen, dass älteren Menschen auf E-Readern das Lesen deutlich einfacher fällt.

In der Studie sollten Menschen im Alter zwischen 21 und 77 Jahren Texte auf verschiedenen Medien lesen. Die Augenbewegung und Gehirnaktivitäten wurden aufgezeichnet.

Das Ergebnis ist verblüffend. Das Lesen mit dem Tablet Computer oder einem E-Book-Reader war physiologisch betrachtet weniger anstrengend für die Senioren. Die Studie brachten die Wissenschaftler im Online-Fachjournal "PLOS ONE" heraus.


WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Mensch, E-Book, Lesen
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 08:55 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das fällt jedem leichter, weil man bei E-Book-Readern die Schrift größer stellen kann, im Gegensatz zu gedruckten Büchern. Das hätte ich auch ohne Studie voraussagen können.
Kommentar ansehen
11.02.2013 12:51 Uhr von maldin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und trotzdem befürchte ich, dass sich diese Geräte bei der Generation 60+ nicht durchsetzen wird, da die Bedienung schwer fällt..

Hintergrundbeleuchtete Displays sollen ja angeblich nicht gut für die Augen sein, deshalb gibt es das Kindle auch ohne.

Zudem frage ich mich was gut daran ist, wenn sich die ältere Generation weniger oder nicht mehr geistig anstrengen soll? Ich meine es sollte das Ziel aller sein unsere ältere Generation so lange wie möglich geistig fit zu halten.
Kommentar ansehen
13.02.2013 14:36 Uhr von shirtshop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerade im hinblick auf die vergrößerung leuchtet das doch schon ein...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?