11.02.13 06:09 Uhr
 1.150
 

Genetisch veränderter Virus lässt Krebszellen schrumpfen

Es scheint wie eine kleine Revolution. Wissenschaftler konnten zum ersten Mal den Beweis erbringen, dass ein gentechnisch verändertes Virus in der Lage ist, die Lebenserwartung von Krebspatienten zu erhöhen. Es wurden 16 Patienten über vier Wochen lang hohe Dosen des Virus verabreicht.

Diese Patienten lebten im Durchschnitt noch 14,1 Monate, wohingegen Patienten mit geringerer Dosis nur noch 6,7 Monate lebten. Diese Erkenntnis bietet Hoffnung auf effektivere Behandlungsmöglichkeiten bei fortgeschrittenen Tumoren.

Der Wirkstoff Pexa-Vec (oder JX-594) könnte Tumoren abtöten oder gar die Neubildung verhindern. Selbst bei Patienten mit geringerer Dosis war ein Rückgang der Tumore zu erkennen. Um die Ergebnisse der Studie zu untermauern, wurden neue Tests mit einer größeren Anzahl von Probanden eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shagg1407
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Virus, Patient, Lebenserwartung, schrumpfen
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen
Tierforschung: Nacktmull kann 18 Minuten ohne Sauerstoff überleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2013 07:43 Uhr von Ganker
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Vielen dank für die News. Gut geschrieben, informativ und zwischen dem ganzen anderen Kack hier wirklich eine News wert.
5 Sterne von mir, weiter so!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig - Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?