10.02.13 14:12 Uhr
 1.498
 

Fußball: Uli Hoeneß schießt gegen Lothar Matthäus

Bei einem Interview mit "SPORT1" hat FC Bayern-Präsident Uli Hoeneß zu den Gerüchten um eine Verpflichtung von Robert Lewandowski seinen Kommentar abgegeben.

Der FC Bayern München will sich nicht mehr zu dem Gerüchten äußern, sagte er "SPORT1". In Richtung Lothar Matthäus, der gesagt hatte, dass der Wechsel des Dortmund Stürmers im Sommer perfekt wäre, stichelte Uli Hoeneß.

"Lothar hat sich in den letzten Monaten ja sehr mit Frauen beschäftigt. Jetzt beschäftigt er sich offenbar mit Spielern von Bayern München. Er hat wohl sein Jagdfeld geändert", sagte Hoeneß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Uli Hoeneß, Lothar Matthäus
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2013 15:38 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
gegen wen hat denn der mir persönlich unsympatische höness noch nicht geschossen/gestichelt ?
Kommentar ansehen
10.02.2013 15:54 Uhr von fallobst
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gegen deine ma vielleicht?
Kommentar ansehen
10.02.2013 16:07 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Matthäus bringt wieder Brisanz in ein Gerücht, das sich eh schon viel zu lange gemessen an seinem Inhalt hält. Wollen die Medien jetzt wirklich die nächsten Monate immer weiter dieses Thema aufwärmen?

Das bringt nur Unruhe in die beiden Vereine. Der FCB ist das gewohnt und macht was er immer macht: Uli Hoeneß stellt sich hin und gibt ein Kommentar ab um die Medien abzulenken (jetzt schauen alle auf Matthäus).

Falls das mit dem Gerüchtekochen die nächsten Wochen so weitergehen wird, bin ich gespannt wie Lewandowski und der BVB damit umgehen werden. Der FCB ist so einen Schwachsinn gewöhnt, der BVB wahrscheinlich noch nicht so sehr...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?