10.02.13 12:10 Uhr
 1.440
 

Cannes: Mann bezahlt zwei Tage Luxusaufenthalt in Hotel nicht - Ein Tag Gefängnis

In dem Hotel Martinez in Cannes hat ein Mann mit seiner Begleiterin zwei Tage in Luxus gelebt. Er bestellte unter anderen zwei Essen für 560 und 290 Euro und gab auch an der Bar des Hotels viele Bestellungen auf.

Beim Begleichen der Rechnung gab es allerdings Probleme. Die Kreditkarte war nicht gedeckt.

Daraufhin musste der 36-Jährige, der in einem Nachbarort von Cannes lebt, eine Nacht in Polizeigewahrsam verbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gefängnis, Hotel, Tag, Cannes
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2013 12:10 Uhr von kleefisch
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Für zwei Tage Luxusleben mit allem drum und dran ist eine Nacht Haft doch eine ziemlich milde Strafe.
Kommentar ansehen
10.02.2013 12:30 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, wenn denn die Folgekosten nicht höher sind.
Kommentar ansehen
10.02.2013 12:58 Uhr von bpd_oliver
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Der Gefängnisaufenthalt entbindet ihn aber nicht von den zivilrechtlichen Ansprüchen, die das Hotel gegen ihn geltend machen wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?