10.02.13 10:42 Uhr
 189
 

Pulheim: Karnevalswagen drückt Mädchen gegen einen Baum und verletzt es schwer

Bei einem Karnevalsumzug ist es in Brauweiler zu einen schweren Unfall gekommen, bei dem ein zehn Jahre altes Mädchen schwere Verletzungen erlitt.

Nach Angaben der Polizei bog der Wagen ordnungsgemäß ab. Dabei wurde das Mädchen von dem Gefährt an einen Baum gedrückt.

Das Kind erlitt schwere Verletzungen am Unterschenkel. Der Umzug wurde kurzzeitig gestoppt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Verletzung, Baum, schwer, Pulheim
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2013 13:15 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@benjaminx

Ich kenne jetzt leider die Gegebenheiten vor Ort nicht, aber wenn der Baum direkt an der Straße steht, was spricht dann dagegen, dass der LKW beim Abbiegen sehr nahe an diesen herankommt. Es muss ja kein Bürgersteig vorhanden gewesen sein.

Lediglich auf das Mädchen hätte er wohl trotzdem acht geben müssen. Das ist im Trubel des Karnevallsumzugs aber gar nicht so einfach.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?