10.02.13 10:05 Uhr
 443
 

Curiosity bohrt zum ersten Mal Löcher in Marsgestein

Zum ersten Mal wurden vom Marsroboter "Curiosity" Löcher in das Marsgestein gebohrt, welche circa 1.6 Zentimeter breit und 6,4 Zentimeter tief sind, teilte die USA-Raumfahrtböhrde NASA mit.

Nach Einschätzungen der NASA zufolge sollen diese Hinweise auf die "feuchte Umgebung" des Mars geben.

Um auf das Gestein des Mars gut vorbereitet zu sein, wurden acht verschiedene Bohrer entwickelt. Damit sind etwa 1.200 Löcher in 20 irdische Gesteinsarten gebohrt worden, so die Ingenieurin Louise Jandura


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shagg1407
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Loch, Curiosity, Gestein
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?