10.02.13 09:35 Uhr
 638
 

Suchmaschine expandiert: Google plant offenbar Bau eines Privatflughafens

Ungefähr 15 Minuten von der eigenen Konzernzentrale entfernt, plant Google offenbar den Bau eines eigenen Privatflughafens. Geschehen soll dies durch einen Anbau am Flughafen Mineta San José, dem kleinsten der drei Airports in der Gegend um San Francisco.

Auf ungefähr 11,7 Hektar sollen so insgesamt über 500 neue Arbeitsplätze entstehen. Die Kosten für die Nutzung belaufen sich dabei auf jährlich 2,6 Millionen US-Dollar Pacht.

Aktuell fehlt lediglich noch die Genehmigung der Stadt San José. Bei einer internen Studie erreichte das Konzept 991 von 1.000 Punkten und gilt damit quasi als genehmigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Flughafen, Bau, Konzernzentrale
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Frauen mit einem türkischen Namen werden bei Bewerbungen diskriminiert
Flüchtlinge beleben den Wohnungsmarkt: Mietpreise in großen Städten explodieren
Türkei nicht mehr kreditwürdig: Moody´s senkt Rating der Türken auf Ramschniveau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2013 09:57 Uhr von Galerius
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was Google macht, hat wenigstens Hand und Fuß.
Kommentar ansehen
10.02.2013 11:20 Uhr von Blood_raven989
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und schafft neue arbeitsplätze *daumenhoch*
Kommentar ansehen
11.02.2013 22:53 Uhr von Peter323
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wird wenigstens fertig...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musikjournalist und Ex Bassist der "Ärzte" Hagen Liebing verstorben
Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?