09.02.13 21:03 Uhr
 129
 

Förderung in Höhe von 7,3 Millionen Euro für Kunst-Projekte in NRW

290 Kunst-Projekte aus Nordrhein-Westfalen erhalten in diesem Jahr eine Förderung von insgesamt 7,3 Millionen Euro.

Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Förderanträge um zwölf Prozent. Nun sind es insgesamt 660 Förderanträge.

Den Schwerpunkt der 7,3 Millionen Euro schweren Förderung machen dabei Kunst und Musik aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Höhe, Förderung
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 21:23 Uhr von Katzee
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
NRW ist das einzige Bundesland, das es nicht einsieht zu sparen. Schon vor der Neuwahl hatte Frau Kraft das Geld der NRW Steuerzahler mit vollen Händen zum Fenster heraus geschmissen mit der Begründung, ihre exorbitanten Neuschulden würden sich in 100 Jahren amortisieren. Trotzdem wurde diese unfähige Politikerin wiedergewählt. Da sind 7,3 Mio Euro Ackermann´sche Peanuts - aber die Möchte-Gern-Elite kann in ihrem Kunst-Genuß schwelgen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?