09.02.13 19:12 Uhr
 91
 

Wahlkampf in Italien

Die kommende Wahl in Italien ist eine entscheidende. Wirtschaftsbosse mischen sich nun offen in die Politik ein.

Nicht aus Leidenschaft, sondern weil sie Angst vor dem wirtschaftlichen Niedergang haben. Sie wollen unbedingt verhindern, dass Silvio Berlusconi die Wahl gewinnt.

Alberto Bombassei oder der Ferrari-Chef Luca di Montezemolo zeigen Flagge. Alle wollen Mario Monti als Sieger sehen. Dies unterstützen sie mit Millionengeldern.


WebReporter: paderlion
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Wahlkampf, Silvio Berlusconi
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi: Migranten sind eine "Bombe, die bereit ist zu explodieren!"
Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 19:25 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Berlusconi gewinnt sollte man sie über Nacht aus dem Euro und der EU werfen.
Dann wären die Italiener der endgültige Beweis, dass man für Demokratie zu dumm sein kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi: Migranten sind eine "Bombe, die bereit ist zu explodieren!"
Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?