09.02.13 18:33 Uhr
 275
 

Getreue von Angela Merkel werden immer weniger

Nach dem Rücktritt von Bildunsminsterin Schavan bleiben nicht mehr viele Helfer für Angela Merkel.

Am Samstag wendete sich die Bundeskanzlerin von Annette Schavan ab. Es ist nicht die erste Vertrauensperson, die die Kanzlerin verliert.

Am Anfang ihre Karriere als Kanzlerin sah ihre Strategie so aus, dass sie einen kleinen Kreis Vertrauter hatte. Doch jetzt legt sie Wert auf Teamgeist und Zusammenhalt in der Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Mitarbeiter, Bundeskanzler, Vertrauter
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 19:05 Uhr von shadow#
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Macht nichts.
Es gibt noch genügend dämliche Wähler.
Kommentar ansehen
09.02.2013 19:31 Uhr von Maaaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Getreue,außer jetzt Schavan?
Merz, Koch......?
Kommentar ansehen
09.02.2013 21:02 Uhr von Katzee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow#
Glaubst Du wirklich, irgendeine andere Partei hat bessere "Führungsmitglieder"? Nicht eine der grossen Parteien interessiert sich für die Interessen Deutschlands. Alle suchen nur ihren eigenen Vorteil. Eine wirkliche Wahl haben wir in unserer "Bananen-Republik Deutschland" schon lange nicht mehr.

In unseren Parteien kommen die Leute an die Spitze, die die wenigsten Skrupel und die spitzesten "Ellenbogen" haben. Da bleiben Sachverstand und Fähigkeit auf der Strecke. Immerhin könnten fähige Leute die Dummen an der Spitze "entthronen". Und weg wären all die schönen Privilegien.

[ nachträglich editiert von Katzee ]
Kommentar ansehen
09.02.2013 22:39 Uhr von shadow#
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Katzee
Was interessieren mich die Führungsmitglieder?
Es geht um das Programm einer Partei - das Personal ist dabei relativ egal.
Kommentar ansehen
09.02.2013 23:55 Uhr von Katzee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow#
Papier ist geduldig. Hast Du das noch nicht bemerkt? Egal, welches Programm eine Partei auf ihrem Parteitag verabschiedet, die "Führungselite" der Partei bestimmt die Politik. Deshalb sieht die Politik nach den Wahlen meist völlig anders aus als das, was im Wahlkampf erzählt wird und deshalb kann von Mitbestimmung bei uns schon lange keine Rede mehr sein.
Kommentar ansehen
10.02.2013 00:02 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Katzee
Wenn Union und FDP also schon vorher versprechen dass sie das Gesundheits- und Bildungssystem ruinieren, die Steuerlast von Unternehmen auf die Bürger umverteilen und den Arbeitsmarkt "flexibler" gestalten wollen, dann wird vielleicht trotzdem noch alles gut?
Kommentar ansehen
10.02.2013 09:20 Uhr von normalo78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, und dass sie es vorher erzählen, wird dann noch als "Ehrlichkeit" aufgewertet...

Wie kann man die nur wählen...

Gruß
Kommentar ansehen
10.02.2013 13:17 Uhr von Atatuerke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
daran kann man auch mal sehen was es bei dem Hosenanzug heißt wenn sie ihre Sprechblase los lässt

"Ich habe vollstes vertrauen"

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?