09.02.13 16:32 Uhr
 368
 

Ägypten: Verwaltungsgericht lässt YouTube sperren

Nachdem auf der Internetplattform YouTube ein Film veröffentlicht wurde, mit dem Titel "Unschuld der Muslime", welcher angeblich den Propheten Mohammed als Frauenheld, Homosexuellen und Päderasten verunglimpft, ordnete das Verwaltungsgericht in Kairo eine Sperre der Plattform an.

Die Internetplattform YouTube soll einen Monat lang gesperrt bleiben, da einige Inhalte den Islam beleidigen. Das verhängte Verbot soll nun auch für weitere Internetseiten gelten, die diesen Film veröffentlicht haben.

Zuvor hatte ein ägyptisches Gericht sieben Verantwortliche für das Videos in Abwesenheit zum Tode verurteilt. Die Veröffentlichung des Films löste bereits im vergangen Jahr massive Proteste aus, bei denen mehre Menschen ums Leben kamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mardnx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, Islam, YouTube, Verwaltungsgericht
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen
Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet