09.02.13 14:46 Uhr
 49
 

Wettskandal: Asiatischer Fußballverband stimmt Unterstützung zu

Der asiatische Fußballverband AFC sprach am vergangenen Mittwoch seine Unterstützung für eine Untersuchung im weltweiten Wett- und Manipulationsskandal aus.

"Der AFC hat eine Null-Toleranz-Politik gegenüber unethischen Praktiken im Fußball, und wir sind entschlossen, gegen jede Art von Unregelmäßigkeiten wie Spielabsprachen, Korruption und illegalen Wetten vorzugehen", sagte Verbandsgeneralsekretär Alex Soosay.

Der AFC kam im Dezember das letzte Mal selbst in die Schlagzeilen, als es zu Bestechungsvorwürfen des ehemaligen Residenten Mohamed Bin Hammam kam. Ihm wurde vorgeworfen Stimmen für seine FIFA-Präsidentschaftskandidatur gekauft zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mardnx
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Unterstützung, Wettskandal, Fußballverband, Europol
Quelle: www.11freunde.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 14:48 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je, da werden die mit Ermittlungen ja gar nicht mehr fertig. Ich habe gerade vor zwei Stunden ungefähr einen Bericht über italienische Amateur-Klubs gesehen, die in Händen von Mafia-Bossen waren. Schon harter Tobak....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?