09.02.13 14:17 Uhr
 1.003
 

"Wer wird Millionär": Vater versetzt seine Tochter als Telefonjoker

Am Freitagabend saß die Kandidatin Maria-Theresa Eggers aus Hannover auf dem Stuhl bei Günther Jauch. Bis zur 32.000 Euro-Frage hatte sie sich hoch gekämpft, doch bei der 64.000 Euro-Frage braucht sie ihren Telefonjoker.

Die Kandidatin war sich sicher: Ihr Vater wisse das. Doch als Jauch anrief, ging niemand ran. Fast zwei Minuten ließ er es klingeln.

Als "Notkandidat" musste ihr Cousin herhalten. Dieser tippte sogar die richtige Antwort, doch die Kandidatin stieg aus und nahm 32.000 Euro mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Tochter, Wer wird Millionär?, Günther Jauch
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 14:20 Uhr von sicness66
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wow, das ist ja noch nieeee passiert...
Kommentar ansehen
09.02.2013 20:56 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Böser Papa!
Kommentar ansehen
10.02.2013 14:49 Uhr von Shiftleader
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der hatte sicher auch wegen diesem Müll mit Jauch die Schnauze voll.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?