09.02.13 13:24 Uhr
 611
 

Raketenabwehrschirm wird von US-Militär in Frage gestellt

Ein Raketenabwehrschild soll Europa und Amerika vor Angriffen aus dem Iran und Nordkorea sichern. Vertrauliche Studien des US-Militärs hegen jetzt Zweifel.

Es ist fraglich, ob der Schutz überhaupt vor Angriffen aus dem Iran funktioniert. Die Systeme sollen unter anderem in der Türkei, Polen und Rumänien stationiert sein.

Laut der Studie soll aber Rumänien und auch Polen als Standort nicht geeignet sein. Das US-Militär müsste erhebliche technische Fortschritte erzielen, damit die Raketen von diesen Standorten abgeschirmt werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Militär, US-Militär, Raketenabwehrsystem
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 13:32 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Na dann gegen Rußland das mit China verbündet ist und das wiederum mit Nordkorea.
Kommentar ansehen
09.02.2013 13:49 Uhr von ROBKAYE
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder weiß, dass der Raketenabwehrschrm gegen Russland gerichtet ist und nicht gegen Nordkorea, oder den Iran... Alles dummes Gewäsch...
Kommentar ansehen
09.02.2013 14:14 Uhr von uhrknall
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich, Polen beispielsweise liegt doch direkt zwischen Iran und USA. Es ist ja nicht so, dass die Abfangraketen erst tausende Kilometer quer über Europa fliegen müssen...

Die Amis halten uns wohl für noch blöder als wir sie.
Kommentar ansehen
09.02.2013 15:13 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Heutzutage würde ich die Sprengköpfe eher per DHL verschicken. Günstig, zügig und zuverlässig.
Kommentar ansehen
09.02.2013 15:14 Uhr von Perisecor
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Rechthaberei

Russland und die VR China sind mitnichten verbündet. Im Gegenteil, es herrscht ein Kalter Krieg.


@ ROBKAYE

Ist ja spannend. Welchen Effekt hat denn so ein Raketenschild mir 10-20 Raketen gegen die ~400 russischen ICBM? Und wie will man damit die viel gefährlicheren russischen SLBM abfangen?


@ uhrknall

http://www.luftlinie.org/...
http://www.luftlinie.org/...

Die Erde ist eine Kugel, keine Scheibe.
Kommentar ansehen
09.02.2013 16:13 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sinnlos gegen die erleuchteten Kellerkinder zu argumentieren Perisecor. Die haben die Weisheit mit Löffeln gefressen und wissen besser wer mit wem verbündet ist als die jeweiligen Länder selbst.
Kommentar ansehen
12.02.2013 08:05 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Peri: in Bander Abbas ist doch das Marinehauptquartier, oder? Denke ihre Sprengköpfe würden sie woanders lagern.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?