09.02.13 09:59 Uhr
 406
 

Adobe reagiert - Flash Player-Update soll Sicherheitslücke schließen

Das Multimedia-Plugin Flash Player aus dem Hause Adobe sah sich zuletzt diversen Hackerangriffen ausgesetzt. Adobe hat darauf mit einem neuen Patch reagiert, der alle Versionen des Flash Players betrifft.

Angreifer würden derzeit auf Windows-Plattformen mit einer manipulierten Word-Datei arbeiten. An diese sei eine vorbereitete SWF-Datei gebunden, welche eine Schwachstelle im Flash Player nutzt, um Kontrolle über den Rechner zu erlangen.

Windows- und Mac-Nutzer sollten den Flash Player mit der Versionsnummer 11.5.502.149 updaten. Auch Smartphone-Nutzer sollten den Flash Player updaten.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheitslücke, Flash, Adobe, Flash Player
Quelle: www.chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?