08.02.13 21:49 Uhr
 119
 

Ölpreise auf dem höchsten Stand seit Mai 2012

Zum Wochenschluss ging es an den Ölmärkten am heutigen Freitag deutlich aufwärts. "Unterstützend für die Ölpreise wirken auch robuste Importdaten aus China", so Experten.

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent kletterte im Handelsverlauf bis auf 118,92 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) und erreichte damit den höchsten Wert seit Mai 2012. Zum Handelsende wurde Brent-Öl dann bei 118,76 US-Dollar notiert. Im Vergleich zum Donnerstag war das ein Plus von 1,52 US-Dollar.

Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete zuletzt 96,20 (Donnerstag: 95,83) US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Öl, Mai, Stand, Brent
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?