08.02.13 21:49 Uhr
 116
 

Ölpreise auf dem höchsten Stand seit Mai 2012

Zum Wochenschluss ging es an den Ölmärkten am heutigen Freitag deutlich aufwärts. "Unterstützend für die Ölpreise wirken auch robuste Importdaten aus China", so Experten.

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent kletterte im Handelsverlauf bis auf 118,92 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) und erreichte damit den höchsten Wert seit Mai 2012. Zum Handelsende wurde Brent-Öl dann bei 118,76 US-Dollar notiert. Im Vergleich zum Donnerstag war das ein Plus von 1,52 US-Dollar.

Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete zuletzt 96,20 (Donnerstag: 95,83) US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Öl, Mai, Stand, Brent
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz
Missernte: Nordkorea könnte auf Lebensmittelspenden angewiesen sein
Fernsehsender n-tv nimmt Werbespots für Türkei aus dem Programm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?