08.02.13 19:15 Uhr
 598
 

Fußball: Atlético Madrid muss 9,88 Millionen Euro Strafe zahlen

Anfang 2010 hatte Atletico mit dem Unternehmen Mediapro eine Abkommen unterzeichnet. Dies soll der Verein nicht erfüllt haben.

Der Verein wurden nun zu einer Geldstrafe von 9,88 Millionen Euro verurteilt. Ein Madrider Gericht hielt Atlético Madrid für schuldig.

Zurzeit belegt Atletico hinter dem FC Barcelona den zweiten Platz in der spanischen Liga. Der Verein kündigte am Freitag einen Einspruch gegen das Urteil an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Strafe, Atlético Madrid
Quelle: www.sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Atlético Madrid erreicht Halbfinale der Champions League
Fußball: Bayern spielt in Champions-League-Gruppenphase gegen Atlético Madrid
Fußball: Atlético-Coach findet, "zwei Finals zu verlieren bedeutet: Versagen!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 18:37 Uhr von logistiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also für den Grund der Strafe hätte man doch noch ein paar Zeichen opfern können....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Atlético Madrid erreicht Halbfinale der Champions League
Fußball: Bayern spielt in Champions-League-Gruppenphase gegen Atlético Madrid
Fußball: Atlético-Coach findet, "zwei Finals zu verlieren bedeutet: Versagen!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?