08.02.13 19:03 Uhr
 116
 

Frankfurter Börse: Euro kratzt an 1,34 Dollar

Am frühen Nachmittag steht der Euro zu Wochenschluss bei 1,3393 Dollar. Damit liegt der Kurs knapp unter dem New Yorker Vortagesschluss von 1,3396 Dollar.

Weiterhin setzen die Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi den Euro zu.

"Die Äußerungen des EZB-Chefs mündeten offensichtlich in verstärkten Zinssenkungserwartungen", schrieb Helaba-Analyst Ralf Umlauf in einem Kommentar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Dollar, EZB, Mario Draghi
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?