08.02.13 16:54 Uhr
 211
 

Dortmund: Kaninchen-Mörder ist wieder aktiv

Im Dortmunder Ortsteil Westrich sind fünf Kaninchen entwendet worden. Am heutigen Freitag wurden zwei davon tot zurückgebracht. Eines der Tier wurde geköpft, dem anderen wurde die Kehle durchtrennt.

Bereits Ende Januar waren in der Nähe zwei Kaninchen getötet worden.

Ob beide Fälle zusammenhängen ist derzeit noch unklar. Die Polizei arbeitet an dem Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Mörder, Kaninchen, Tiermisshandlung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 01:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie "tot zurückgebracht"?
What the fuck?
Kommentar ansehen
09.02.2013 03:54 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow#
Es geht nicht darum dass Kaninchen getötet wurden, es geht darum dass sich da in Dortmund ein Psychopath rumtreibt der mit Tieren anfängt sich abzuhärten und später Menschen tötet.
Kommentar ansehen
09.02.2013 06:54 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe Ihr Hur..söhne werdet erwischt.
Am besten von einen Kaninchenbesitzer, der auch noch Mitglied in einem Großkaliber-Schützenverein ist ......................
Kommentar ansehen
09.02.2013 14:47 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer:
Wenn ich zu Dir das schreiben würde, was mir grad auf der Zunge liegt würde ich in den Knast kommen.
Kommentar ansehen
09.02.2013 21:57 Uhr von Jakko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Mordaufruf?
Ich könne diesen drecks Tierquälern mal auf jemanden zu treffen der sich zu wehren weiß.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?