08.02.13 15:57 Uhr
 215
 

Niederlande: Stadt zahlt 87.000 Euro, damit 30 Rentner Umgang mit iPad lernen

Der Stadtrat der niederländischen Stadt Zwolle zahlt 87.000 Euro, damit 30 Rentner den Umgang mit iPads lernen. Die iPads müssen die Rentner jedoch selbst bezahlen.

Der Kurs würde den Rentnern beibringen, wie sie mit Internet und Social Media umgehen müssen. Auch lernen sie, wie sie ein Spiel installieren und Nachrichten senden können.

Die politischen Parteien vor Ort scheinen schockiert über die Höhe der Kosten für den Kurs zu sein. Pro Person kostet dieser nämlich fast 3.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Niederlande, Rentner, iPad, Umgang
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2013 16:09 Uhr von noob2000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nen schönes Mäntelchen Stricken für das IPad und in die Vitrine stellen :)
Kommentar ansehen
08.02.2013 16:33 Uhr von Major_Sepp
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Pro Person kostet dieser nämlich fast 3.000 Euro."

Das liegt wohl daran, dass ein Apple-Mitarbeiter die Schulungen durchführt....^^
Kommentar ansehen
08.02.2013 16:35 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mh, sowas koennte jeder x-beliebige jugendliche als ferienjob machen, ok, fuer 30 rentner braucht man vielleicht 3, aber selbst wenn es 30 als einzelbetreuer waeren, 3000€ fue reinen ferienjob mit vielleicht insgesamt 40 oder 50 stunden ist doch arg uebertrieben...
Kommentar ansehen
08.02.2013 16:45 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja was soll ich denn machen...ich brauch halt das geld..und rentner sind auch nicht einfach
Kommentar ansehen
08.02.2013 20:54 Uhr von