08.02.13 15:43 Uhr
 187
 

Sonntagsfrage: SPD legt um zwei Prozent zu

Beim ARD-DeutschlandTrend konnte die SPD bei der sogenannten Sonntagsfrage um zwei Prozent auf jetzt 29 Prozent zulegen.

CDU/CSU gaben dagegen ein Prozent auf 39 Prozent nach, sind aber weiterhin die stärkste Kraft.

Die Grünen bleiben wie bisher bei 15 Prozent, während Die Linke bei sechs Prozent liegt. Die FDP (vier Prozent) und Die Piraten (drei Prozent) kämen derzeit nicht in den Bundestag.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, SPD, Zunahme, Sonntagsfrage
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2013 00:54 Uhr von miesepeter28
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
die ganzen rentner scheinen nur auf der spd u.cdu hängengeblieben zu sein....die verzapfen die ganze sheisse..(nicht alle)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?