08.02.13 14:57 Uhr
 131
 

Birk Meinhardts DDR-Roman "Brüder und Schwestern"

Birk Meinhardts Roman "Brüder und Schwestern" ist eine Familiensaga, in der es um das Ende der DDR geht.

Innerhalb weniger Monate zerbröselte die DDR. Mit einer unglaublichen Rasanz löste sich die DDR auf. Doch dies hatte einen langen Vorlauf.

In seinem 700 Seiten starken Roman zeigt er diesen langsamen Zerfall der DDR auf. Birk Meinhardt ist für den Leipziger Buchpreis nominiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bruder, DDR, Roman, Schwester
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?