08.02.13 14:57 Uhr
 131
 

Birk Meinhardts DDR-Roman "Brüder und Schwestern"

Birk Meinhardts Roman "Brüder und Schwestern" ist eine Familiensaga, in der es um das Ende der DDR geht.

Innerhalb weniger Monate zerbröselte die DDR. Mit einer unglaublichen Rasanz löste sich die DDR auf. Doch dies hatte einen langen Vorlauf.

In seinem 700 Seiten starken Roman zeigt er diesen langsamen Zerfall der DDR auf. Birk Meinhardt ist für den Leipziger Buchpreis nominiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bruder, DDR, Roman, Schwester
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?